GW3 soll Campus-Park weichen

GW3 an der Uni

Nachdem das GW3 wegen der Baustelle beim MZH auf die Wiese vor dem Mensasee versetzt wurde, steht die Holzhütte der Uni-Verwaltung schon wieder im Weg. Der Campus-Park soll für eine Standortaufwertung des Technologieparks sorgen. Die Nutzer wollen sich dagegen wehren. Bereits Montag berichtete die taz darüber.

Momentan gibt es dienstags am GW3 um 13h eine Vokü. Sie soll regelmäßig stattfinden und bei genügend personellen Kapazitäten auch am Donnerstag sein. Nach der leckeren Mahlzeit haben am letzten Dienstag ungefähr fünfzig Leute über die Zukunft des GW3 gesprochen. Hier gibt es bereits mehrere AGs, die sich um Verhandlungen, Baumaßnahmen an der Hütte und Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Momentan kann die Uni das Häuschen nicht einfach abreißen und scheint Verhandlungen gegenüber offen zu sein. Deswegen wurde vom Plenum beschlossen, den Erhalt des GW3 mitsamt der Wiese zu fordern und somit die Baumaßnahmen abzulehnen. Es werden weiterhin Leute gesucht für die verschiedenen AGs und auch sonst um das GW3 weiter mit Leben zu füllen. Bald kann die Bude auch beheizt werden: Ein Ofen wird demnächst eingebaut und die Wärmedämmung soll bald folgen.

http://gw3.allesfüralle.de/

GW3


11 Antworten auf „GW3 soll Campus-Park weichen“


  1. 1 Hamburger 29. Oktober 2009 um 14:49 Uhr

    Was ist denn ein GW3? Wo kann man so etwas finden?

  2. 2 bremer 29. Oktober 2009 um 21:27 Uhr

    Wenn du bei der zentralen Haltestelle an der Glashalle von der Uni Bremen bist, siehst du es, wenn du dich umguckst.

  3. 3 wahnsinns-wombat 31. Oktober 2009 um 10:30 Uhr

    Könnt ihr scheiß Stuids nicht mal was tolles machen? Einen Holzschuppen besetzen ist jetzt nicht so kreativ.

  4. 4 Student 31. Oktober 2009 um 12:11 Uhr

    Wir scheiß Studenten können nicht so kreativ sein, weil wir uns mit vollem Elan der Elitenbildung hingeben.
    Das Proletariat darf aber auch ruhig mal kreativ tun!

  5. 5 Arno Nym 31. Oktober 2009 um 21:18 Uhr

    GW3 = Geistes Wissenschaften 3
    Als Anlehnung an die Gebäude GW 1 und 2 der Uni!

  6. 6 nicht meine welt 09. November 2009 um 21:09 Uhr

    Bunte Hütte GW3 – aus und vorbei?

    Nach dem das neue Studierendenwohnheim, die private „Galileo-Residenz“, vor einigen Wochen bereits fertiggestellt wurde, sind jetzt auf der Fläche zwischen dem Universitätsgelände und dem „Universum“ Bagger, Planierraupen und anderes schweres Gerät unterwegs. Auf dem Areal soll für knapp 900.000 Euro der sogenannte „Campus-Park“ entstehen. Von den Baumaßnahmen betroffen ist auch das GW3, die bunte Holzhütte in studentischer Selbstverwaltung vor dem Mensa-See.

    Entstanden war das GW3 im Universitätsstreik 2003/2004, als Studierende „aus Raumnot“, wie es an der Eingangstür heißt, selbst Hand anlegten um dieses Problem zu beseitigen. Während der Streikzeit und auch im weiteren Verlauf war die „bunte Hütte“ Treffpunkt, Symbol und immer auch Ausgangspunkt von Protesten gegen eine zunehmende Umstrukturierung der Universität. Wegen der Baumaßnahmen am MZH musste das GW3 im letzten Jahr schon einmal umziehen. Seit dem sind dort wieder häufiger Studierende anzutreffen, die in selbstorganisierten Vorträgen, Filmabenden und „Volxküchen“ einen Teil ihres Unialltags nach ihren Vorstellungen gestalten.

    Nun sehen sich die Nutzer_innen des GW3 erneut von den Bauvorhaben bedroht. Auf der Wiese am Mensa-See sollen nach Vorstellung des Baudezernats im Rahmen des „Campus-Parks“ Sitztreppenstufen angelegt werden. Bei den anstehenden Vermessungen und anschließenden Bauarbeiten steht die Holzhütte im Weg, weshalb die GW3ler_innen von entsprechender Stelle dazu aufgefordert wurden, den Platz bis zum 02. November zu räumen. Im Rahmen der Ereignisse dieses Prozesses wird eine eingehende Berichterstattung an dieser Stelle weitergeführt werden.

    http://www.campus-tv.uni-bremen.de/news/bunte-huette-gw3-aus-und-vorbei-133/

  7. 7 Homepage 19. November 2009 um 15:01 Uhr

    Homepage des GW3:

    http://gw3.allesfüralle.de/

  1. 1 Freiraum bleibt erhalten! « end of road Pingback am 07. Januar 2010 um 16:27 Uhr
  2. 2 GW3 – AKTUELLER STAND « end of road Pingback am 08. April 2010 um 22:56 Uhr
  3. 3 … und das GW3 steht immer noch nicht… « end of road Pingback am 22. April 2010 um 23:36 Uhr
  4. 4 GW x – News vom GW 3 « end of road Pingback am 20. Mai 2010 um 22:59 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.