Kein Geld für Nazi-Gräber!!!

POL-DEL: Delmenhorst, Am Stadtbad
Dreister Diebstahl einer Sammeldose für Spenden der deutschen Kriegsgräberfürsorge

Im Rahmen von polizeillichen Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 18 – Jähriger Delmenhorster bereits am Mittwoch 11.11.2009 gegen 19.15 Uhr, zwei Schülern, 16 und 17 Jahre alt, die Sammeldose für Spenden der deutschen Kriegsgräberfürsorge aus deren mitgeführten Fahrradkorb wegnahm. Als der 17 – Jährige Schüler diese zurückhaben wollte, wurde er mehrfach von dem 18 – Jährigen geschubst. Der 18 – Jährige brach die Sammeldose auf und nahm das darin enthaltene Bargeld an sich. Dann drohte der Täter den beiden Schülern Schläge an , sobald sie Anzeige bei der Polizei erstatten würden.

aus der Polizeipresse


1 Antwort auf „Kein Geld für Nazi-Gräber!!!“


  1. 1 Musikschau der Nationen « end of road Pingback am 03. Januar 2010 um 17:57 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.