Nazi Watch III

Am letzten Samstag, dem ersten Adventssamstag, verteilte der sogenannte „Nationale Widerstand Delmenhorst“ nach eigenen Angaben Flyer in der Delmenhorster Innenstadt zum Thema „Weihnachten statt X-Mas“. Amüsant ist hierbei, dass Leute, die sonst das völkische Heidentum hochjubeln, auf einmal für die Rückbesinnung auf die Wurzeln christlicher Feste eintreten.


2 Antworten auf „Nazi Watch III“


  1. 1 NationalerWiederstandDelmenhorst 02. Dezember 2009 um 0:22 Uhr

    Oh wie süß, werden wir bei den Antifanten schon erwähnt…
    Macht unsere Weltnetzseite ruhig weiter publik!
    Allerdings möchte ich mal eben eins klarstellen:
    Wir besinnen uns auf DEUTSCHE Werte, nicht auf heidnische. Ob es sich bei Weihnachten um ein christliches Fest oder nur einen billigen Abklatsch des guten, alten Julfestes handelt, sei mal dahingestellt.

    MnG

    Der NW-Delmenhorst

    ANMERKUNG VOM ENDOFROAD-TEAM: EIGENTLICH WOLLEN WIR NAZIS KEINE PLATTFORM BIETEN, FINDEN ES ABER AUCH FALSCH, SOLCH SÜßE RECHTFERTIGUNGSVERSUCHE VON LYZIAN BANKMANN [INFO] ZU LÖSCHEN. DESHALB BLEIBT DER KOMMENTAR IN DIESEM FALL HIER STEHEN

  2. 2 hahahaaaa 17. Januar 2010 um 20:43 Uhr

    „NationalerWiederstandDelmenhorst“
    hm…

    FINDE DEN FEHLER!

    HAHAHAHAHAHAHAH

    „Wiederstand“ ungleich „Widerstand“

    IHR TROTTEL!!

    hier nachhilfe für meine ach so deutschen freunde :D
    http://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/wiederstand.shtml

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.