Thor-Steinar gehackt

Im Rahmen des 26. Chaos Communication Congress wurde der Onlineversand „thorsteiner.de“ gehackt. Die Kleidungsmarke ist in der Neonaziszene äußerst beliebt und dient als Finanzquelle für rechtsextreme Strukturen. [Hier] kann eine Liste von KundInnen aus Bremen eingesehen werden.

weitere Infos bei indymedia

Antifa

Wir merken nochmal an, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten.