5 Monate: eine Bilanz

Ganze fünf Monate gibt es den Bremer Info-Blog „endofroad“ schon. Immerhin haben wir es in dieser Zeit auf fast 6000 BesucherInnen geschafft. Grund zum Jubeln? Naja…
Eigentlich ist dieser Blog dazu gedacht, das politische Geschehen in Bremen und Umgebung zu dokumentieren. Aber leider können wir paar Leute, die diesen Blog betreuen, nich das komplette Bremer Geschehen erfassen, sodass teilweise einige Geschehnisse undokumentiert bleiben, wie beispielsweise die SchülerInnenproteste der letzten Zeit. Wir sind also auf eure Mithilfe angewiesen.
Dieser Blog soll davon leben, dass auch andere Menschen, außerhalb unsere Gruppe daran mitwirken können und uns Artikel zusenden können. Und dies soll sich nicht nur auf das Zusenden von Werbung und Veranstaltungshinweisen beschränken. Es wäre sogar anzudenken, dass Menschen, die uns öfter Sachen zusenden, durchaus einen Zugang zum Blog bekommen könnten.
Also schwingt ruhig mal den Federkiel!

endofroad


3 Antworten auf „5 Monate: eine Bilanz“


  1. 1 Basisgruppe Antifaschismus 01. Februar 2010 um 17:12 Uhr

    Moin, wir würden uns, als ersten Schritt über eine gegenseitige Verlinkung freuen. Und fangen damit gleich mal an. Viele Grüße von der BA

  2. 2 endofroad 01. Februar 2010 um 18:29 Uhr

    erledigt ^^
    Danke für eure Verlinkung!

  3. 3 End-User 26. Februar 2010 um 22:52 Uhr

    Was bestimmt helfen würde wären ein paar Spuckis/Aufkleber mit Eurem Link drauf…oder einfach ein paar kleine Flyer oder so….ich denke die wenigsten Leute in der Szene wissen überhaupt, daß es diesen Blog gibt. Hab schon mit vielen geredet die davon noch nix gehört haben.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.