Achtung: Hilfssheriffs auf Streife

Gestern hat ein neuer „Ordnungsdienst“ in Bremerhaven seine Arbeit aufgenommen. Die neun im Schnellkurs geschulten Ordnungskräfte, die den Status von Hilfspolizisten haben, sollen darauf achten, dass niemand die Straßen und Grünanlagen verschmutzt, dass Hunde angeleint werden und dass an bestimmten öffentlichen Plätzen kein Alkohol getrunken wird.
Auch dürfen diese Hilfssheriffs Strafzettel verteilen, Platzverweise aussprechen und Personalien feststellen. Bezahlt wird die Maßnahme von der Agentur für Arbeit.

Hilfssheriffs


3 Antworten auf „Achtung: Hilfssheriffs auf Streife“


  1. 1 zivi 09. März 2010 um 20:36 Uhr

    Wie erkennt man denn die netten Hilfsscheriffs? Gleicht das Outfit eher einem Zivi oder der lieben Tatütata?

    http://www.erstermai.nostate.net

  2. 2 ...lächerlich... 15. März 2010 um 21:33 Uhr
  3. 3 Kommunist_in 26. März 2010 um 12:33 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.