Das laust den Affen.

Der Ablehnungsbescheid, mit dem die Bremer Gesundheitsbehörde Experimenten an Makaken-Affen an der Universität Bremen untersagen will, wurde nun vom Verwaltungsgericht aufgehoben. Hirnforscher Professor Andreas Kreiter darf mit seinen umstrittenen Tierversuchen fortfahren.
Das Gericht begründete das Urteil damit, dass die Gesundheitsbehörde erst aufklären muss, „wie groß die Belastung der Versuchstiere und die Bedeutung des Forschungsvorhabens sind.“ Damit geht eine jahrelange Auseinandersetzung in die nächste Runde. Ob die Stadt Bremen Berufung gegen das Urteil einlegt, ist noch unklar.

mehr Infos gibt es…
… im Weser-Kurier [hier]
… in der taz [hier]

Chronologie über die Affenversuche [hier]


Makaken-Affen wird bei vollem Bewusstsein eine Sonde ins Gehirn geschoben