Mensa entflaggt

Am heutigen Dienstag wurden alle Nationalfahnen in der Mensa von einer Gruppe Studierender entfernt. Um eventuellen Rangeleien mit in ihrer (Fußball-) Ehre gekränten Fans aus dem Weg zu gehen wurde die Aktion vor der Öffnung der Mensa durchgeführt. Das anwesende Personal war vor allem verdutzt, leistete aber keinen Widerstand. Um sich gegenüber den Mensagästen zu erklären wurden kleine Flyer verteilt, welche den politischen Kontext der Aktion verdeutlichen sollten.


1 Antwort auf „Mensa entflaggt“


  1. 1 cap 24. Juni 2010 um 3:03 Uhr

    sau gute aktion…würd mir sowas in meiner city auch wünschen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.