Es wird ernst!

Während der Bundestag heute über die AKW-Laufzeitverlängerung abstimmt, ist der Castor Transport ist in Frankreich gestartet!
Und es scheint nicht nur in Hinsicht auf die erwartete Größe des Protestes ein „besonderer“ Castor Transport zu werden:

Greenpeace warnt wenige Tage vor dem Start des Transports vor der radioaktiven Strahlung, deren Konzentration diesmal extrem hoch sei, weil die Brennstäbe besonders lange im Einsatz gewesen seien, sagte der Atomexperte der Umweltorganisation Yannick Rousselet. Es bestehe eine Gefahr für alle, die an den Transporten beteiligt seien.

Mit einer erfolgreichen Protestaktion machten Greenpeace-Aktivisten heute auf die Verstrickung von Politik und Atomlobby aufmerksam:

„Deutschland leidet wirklich unter Fachkräftemangel. Und zwar an der Spitze der Bundesregierung.“

Passend dazu gibt Vattenfall bekannt:

Der Gewinn verdreifachte sich im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf umgerechnet 187 Millionen Euro, wie der Staatskonzern in Stockholm mitteilte.