Kommentare die 1001te

Nachdem wir uns bereits dazu entschieden haben Kommentare nach bestimmten Kriterien zu moderieren, ist es für uns nun an der Zeit die Kommentarfunktion noch weiter einzuschränken.
Insbesondere bei dem Artikel „Frischer Wind aus Delmenhorst“ wurde ein extrem unterirdisches Diskussionsniveau erreicht. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen folgende Punkte zu den Kriterien hinzu zu fügen:

  • Die Kommentarfunktion ist kein Ort für lange inhaltliche Diskussionen.
  • Kritik und inhaltliche Ergänzungen sollen auf einer respektvollen und konstruktiven Basis geäußert werden!
  • Zum ersten Punkt haben wir uns nun durchgerungen, da es sinnhafter ist, diese Arten von Diskussionen in persönlichen Gesprächen zu führen. Auch sollte nie vergessen werden, dass hier Menschen mitschreiben bzw. mitlesen können die, nicht im Geringsten progressive Absichten in den Diskussionen verfolgen (Nazis, Pozilei..)!

    Der zweite Punkt verfestigt eigentlich nur die bisherigen Kriterien; erwähnt werden soll er trotzdem, da wir uns inhaltliche Ergänzungen auch gerne über Kommentare wünschen.
    Für Kritik sollte Respekt nicht nur hier einfach eine Grundlage sein!

    Wir hoffen trotzdem, dass auch in Zukunft inhaltliche Anmerkungen und Ergänzungen in den Kommentaren zu finden sein werden, wir werden aber Diskussionen wie sie bei o.g. Artikel auftauchten unterbinden!
    Wir hoffen auf euer Verständnis.


    4 Antworten auf „Kommentare die 1001te“


    1. 1 noferrer 18. Dezember 2010 um 15:22 Uhr

      aha. kein ort für lange inhaltliche diskussionen aber inhaltliche kommentare gewünscht?
      das finde ich fraglich. wenn inhaltliche ergänzungen zu inhaltlichen ergänzungen kommen… ab wann wird dann zensiert?

      ich stimme zu, dass der thread insgesamt nicht sonderlich niveuvoll ist, frage mich aber warum mein kommentar komplett zensiert wurde, also überhaupt nicht erschienen ist.

    2. 2 outinghb 19. Dezember 2010 um 20:53 Uhr

      Eine Verlinkung wäre super.
      Nach den neusten Ereignissen, wird die Seite
      bei neuen Vorfällen aktualisiert.

      www.outinghb.blogsport.de

    3. 3 richtig so 20. Dezember 2010 um 20:50 Uhr

      inhaltliche diskussion ist nicht das gleiche wie kurze inhaltliche kommentare zum thema.

      ich denke sie wollen weniger „inhaltliche ergänzungen“ zu den bereits ergänzten dingen, die ergänzungen sollen sich auf den artikel den sier erGÄNZEN beziehen und nicht auf ergänzungen!
      dann wäre es nämlich eine diskussion und keine ergänzung zum artikel.

    4. 4 pöbel ahoi 22. Dezember 2010 um 14:05 Uhr

      Ich fände es gut, wenn es weniger offtopic gäbe.
      Es ist ja super, wenn sich alle ganz doll viel Mühe geben und fleißig Kommentare tippen die länger als die eigentlichen Beiträge sind, aber es geht einfach nur auf den Sack_die Eierstöcke wenn das ganze sich dann nicht auf den Beitrag sondern ein anderes Kommentar bezieht und mit dem eigentlichen Thema so gut wie nichts mehr zu tun hat.

    Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.