1. Antifa-Infotisch am Brill

Am Samstag den 29.01.11 hat der erste Infotisch gegen den Naziladen Sportsfreund und gegen den Aufmarsch am 1.Mai am Brill stattgefunden. Es waren zeitweise um die 15 Personen dabei. Es wurden viele Flyer verteilt und einzelne Passanten holten sich auch noch weitergehendes Infomaterial am Tisch ab.
Die Polizei war mit einem Sixer vor Ort. Neben den üblichen dummen Sprüchen gegen z.B. Ausländer, Linke etc. haben viele Passanten erfreut auf die Aktion reagiert. Viele wussten von dem Laden und einige haben angekündigt am 1. Mai bei den Gegenaktivitäten dabei zu sein. Ostendorf ist in den Straßen rund um den Brill gesichtet worden, es ist aber nichts passiert.
Der Infotisch wird die nächsten Wochen jeden Samstag von 12-14 Uhr am Brill stehen.
Es ist wichtig, dass es eine breite Unterstützung gibt und nicht mal nur 3 Personen alleine vorm Sportsfreund stehen.
Insgesamt eine gute Werbeaktion, für den antifaschistischen Widerstand am 1.Mai und anderswann und gegen den Naziladen Sportsfreund.


2 Antworten auf „1. Antifa-Infotisch am Brill“


  1. 1 blubb 30. Januar 2011 um 17:30 Uhr

    der Ostendorf der in den Nebenstrßen gesichtet wurde war Henrik…. es wurden auch andere (unbekannte) Gestalten mit Thor Steinar gesehn. Verhielten sich aber alle gelassen, da sie sahen das vom Infotisch für sie keinerlei Gefahr ausging.

  2. 2 zupp 31. Januar 2011 um 11:42 Uhr

    Was mir so zum ersten Mal aufgefallen ist: Ältere waren viel eher als Jüngere bereit, ein flugi zu nehmen und mit uns zu sprechen und die Handlung zu begrüßen. Viele auch von sich, nach Angucken der Infos auf dem Tisch. Nicht ein jüngerer Mensch sagte mir von sich aus, am 1. Mai an der noNPD-Demo teilzunehmen, aber einige Ältere. Etwas irritierend, das!
    Es war einfach auch richtig arschkalt, hoffentlich kommen nächsten Sonnabend noch ein paar Menschen mit Thermoskannen voll heißer Getränke dazu!!! TIP für warme Füße statt Eisschollen in den Schuhen: ausgelesenen Bremer Anzeiger auf gut Innenschuhbreite durchreißen und reintun. -zupp.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.