Go-In in ein Gebäude der swb in Bremen

kopiert von indymedia

In Bremen sind 30 Leute in ein Gebäude des Energieunternehmens swb gerockert. Sie forderten die Vergesellschaftung der Energiewirtschaft.

Im Verlauf der Anti-Atom-Montagsdemonstration [am 28.03.2011] zogen in Bremen etwa 400 Menschen vor ein Gebäude des Energieunternehmens swb. Etwa 30 davon betraten das Gebäude, veranstalteten erklecklichen Lärm und beklebten die Glastüren des ’swb-Kundenzentrums‘. Draußen wurde ans Gebäude in 6 Meter Höhe ein Transparent angebracht: „swb-Atom abschalten – Energie vergesellschaften“. Die DemonstrantInnen forderten den Atomausstieg der swb und eine Vergesellschaftung der Energiewirtschaft.

Die swb hält über die Stadtwerke Bielefeld Anteile am AKW Grohnde und ist über ihren ‚Mutterkonzern‘ EWE fest in die Atomindustrie eingebunden./blockquote>

kopiert von de.indymedia.org


1 Antwort auf „Go-In in ein Gebäude der swb in Bremen“


  1. 1 samstag 11h hbf, bremen 30. März 2011 um 13:31 Uhr

    anti-atom-demo des bund übernehmen und danach zum antifa-infotisch!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.