Holt die Tiere raus!

An diesem Wochenende gastiert der Zirkus Universal Renz auf der Bürgerweide. Bei diesem Zirkus handelt es sich um einen klassichen Zirkus, bei dem neben menschlichen Darsteller_innen auch wilde Tiere zum Programm gehören.
Der Zirkus verstieß bereits mehrere Male gegen Tierschutzrichtlinien. Die Tierschutzorganisation Peta berichtet von nahezu jährlichen Tierschutzverstößen seit 1994, die wir hier gar nicht weiter ausführen möchten. Es kam zu Körperverletzungen und Nötigungen von Zirkusmitarbeiter_innen gegen Tierschützer_innen.

Für Tiere bedeutet Zirkus ein Leben in Gefangenschaft, oft in winzigen Käfigen, und der Zwang zur Darstellung irgendwelcher entwürdigender Kunststückchen in einer Manege, voll mit glotzenden Menschen.

Für die Befreiung von Mensch und Tier!
Keine Zirkusse mit Tieren!

Autonome Antispezizistische Aktion Bremen


________________________________

Anmerkungen von endofroad:

zum Weiterlesen:

Zirkus Universal Renz bei peta.de:


2 Antworten auf „Holt die Tiere raus!“


  1. 1 Antispe, das war wohl nixxxx 14. Juni 2011 um 18:59 Uhr

    Wo sind denn die ganzen TierbefreierInnen, wenn man sie mal braucht? Sonst rennen die doch auch überall rum!? Hätten ja mal etwas mehr machen können, als eine lausige Message an End Of Road zu schicken!
    Ja, du bist gemeint!

  1. 1 Zirkus? Aber bitte ohne (Wild-) Tiere! « end of road Pingback am 29. November 2011 um 23:57 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.