Bremer Nazi Hans-Otto Weidenbach gestorben

Der Bremer Nazi Hans-Otto Weidenbach ist nach Angaben der NPD-Bremen am vergangenen Samstag, den 16. Juli 2011, nach lang andauernder Krankheit verstorben. Weidenbach ist bereits im Juni 2010 aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als stellvertretender DVU-Bundesvorsitzende zurückgetreten.
Weidenbach hatte zahlreiche hochrangige Ämter in der rechtsradikalen DVU und NPD inne [Info] und saß von 1991 bis 1995 für die DVU in der Bremischen Bürgerschaft.

Ausführlicher Artikel beim Bremer Schattenbericht.


1 Antwort auf „Bremer Nazi Hans-Otto Weidenbach gestorben“


  1. 1 sabine weidenbach 28. August 2011 um 21:49 Uhr

    Liebe Kameraden, liebe Freunde,

    herzlichen Dank allen, die sich in stiller Trauer
    mit uns verbunden fühlten.

    Was man tief im Herzen besitzt,kann man durch den
    Tod nicht verlieren.

    Sabine Weidenbach
    mit Familie

    Bremen, im Juli 2011

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.