Autobrände & Krawallen

Verletzte Beamte und brennende Autos in der Nacht

In der Nacht zu Sonntag ist es im Viertel zu Ausschreitungen gekommen, bei denen Polizeibeamte verletzt worden sind. Zudem hat es in der Neustadt mehrere Autobrände gegeben. Auch in der Contrescarpe habe ein Pkw gebrannt, sagt die Polizei am Sonntagmorgen auf Nachfrage von WESER-KURIER Online.

Bei den Krawallen, zu denen es in Folge des Viertelfestes gekommen ist, sind mehrere Polizisten verletzt und Unruhestifter festgenommen worden.

Im Bremer Süden haben derweil mehre Autos gebrannt. Die Polizei vermutet einen Feuerteufel. Bei dem angezündeten Pkw in der Contrescarpe könnte es sich allerdings um eine politisch motivierte Brandstiftung handeln. Im Laufe des Tages will die Polizei mehr Details mitteilen. […]

kopiert von weser-kurier.de