Berufung im „Ostkurvensaal-Prozess“

Drei der im so genannten Ostkurvensaal-Prozess verurteilten Nazi-Hools haben laut Radio Bremen Berufung gegen das Urteil eingelegt, womit sich nun das Langericht mit dem Fall befassen wird. Die insgesamt sieben Angeklagten wurden wegen der Beteiligung an einem Überfall auf antirassistische Ultras im Jahre 2007 zu Geldstrafen zwischen 400 Euro und 2000 Euro verurteilt [Info].

siehe auch publikative.org