Alternative Orientierungswoche an der Uni Bremen

Montag, 17.10.

  • 12 Uhr: Kritischer Unirundgang [Info]
  • 14 Uhr: BA/MA – Studieren ohne sich zu verlieren [Info]

Dienstag, 18.10.

  • 12 Uhr: Vorstellung der ersten ErstsemesterInnen-AG[Info]
  • 13-15 Uhr: Tee trinken mit LiSA, GW2-Eingang am Boulevard [Info]
  • 14 Uhr: Castor 2011 und Schottern 2.0 – was ist geplant? [Info]
  • 14-15:30 Uhr: Konsumkritischer Stadtrundgang, Treffpunkt: Am Roland [Info]
  • 15-16:30 Uhr: Netz Umsonstökonomie, SFG 1070 [Info]

Mittwoch, 19.10.

  • 12 Uhr: Vorstellung der zweiten ErstsemesterInnen-AG [Info]
  • 14-16 Uhr: Praxis-Workshop: Wir machen uns die Uni, wie sie uns gefällt, SFG 1070 [Info]
  • 16-18 Uhr: Film: „UNI DEFEKT – bitte andere benutzen – Der Bremer Streik gegen Studiengebühren“, Ort: unter den GW2-Haupttreppen [Info]
  • 18 Uhr: Alternativer Stadtrundgang, Treffpunkt Goethetheater [Info]

Donnerstag, 20.10.

  • 12-14 Uhr: Info-VA: Wie funktioniert die Uni, Ort: unter den GW2-Haupttreppen [Info]
  • 12 Uhr: Frühstück im FemRef, In den Räumen des Autonomen Feministischen Referats auf der AStA-Etage [Info]
  • 14 Uhr: Feministischer Campusspaziergang, Treffpunkt: vor dem Mensaeingang [Info]
  • 16-18 Uhr: Film: „Castor-Filmabend“, Ort: unter den GW2-Haupttreppen [Info]

Montag, 24.10.

  • 11 Uhr: BA/MA – Studieren ohne sich zu verlieren [Info]
  • 13 Uhr: Kritischer Unirundgang [Info]
  • 15 Uhr: Rüstungsforschung und Zivilklausel an der Bremer Uni [Info]

Dienstag, 25.10.

  • 12 Uhr: Avanti – Projekt undogmatische Linke stellt sich vor [Info]
  • 14 Uhr: Nazistrukturen in Bremen und Umland [Info]
  • 15 Uhr: Rhythms of Resistance – Action Samba Band Bremen, vor der Glashalle auf dem Boulevard [Info]
  • 18 Uhr: Alternativer Stadtrundgang, Treffpunkt Goethetheater [Info]

Mittwoch, 26.10.

  • 11 Uhr: Von Natur aus scheiße – Biologismus à la Sarrazin [Info]
  • 13 Uhr: Kritischer Unirundgang [Info]
  • 13-15 Uhr: Tee trinken mit LiSA – Ort: GW2-Eingang am Boulevard [Info]
  • 15 Uhr: Vorstellung der beiden ErstsemesterInnen-AGs [Info]

Mittwoch, 02.11.

  • 14-16 Uhr: Praxis-Workshop: Wir machen uns die Uni, wie sie uns gefällt! [Info]

6 Antworten auf „Alternative Orientierungswoche an der Uni Bremen“


  1. 1 ... 10. Oktober 2011 um 14:13 Uhr

    fick die uni!

  2. 2 @ ... 10. Oktober 2011 um 16:44 Uhr

    ..und was ist mit der fh??? die auch?

    „ficken“ als begriff für kämpferische tätigkeiten mag ich nich so.
    das „bastards“ aus A.C.A.B. is ja auch nich wirklich o.k.

  3. 3 onefight 10. Oktober 2011 um 16:51 Uhr

    naa das wort muß ja wohl jetzt nicht sein , dann doch lieber ich scheiß auf die Uni .. hmmm wat soll ich denn da ?

    wichtig erscheint mir das mal nicht !

  4. 4 ... #2 11. Oktober 2011 um 16:34 Uhr

    Jaja ist klar und wenn Mensch mit Steinen schmeißt ist das eine Mackerige Handlung, ist klar!

  5. 5 Kommunist_in 11. Oktober 2011 um 17:18 Uhr

    Die Uni muss brennen: O-Woche 2011
    Hallo,
    im Oktober beginnt erneut das Wintersemester an der Uni und wir kommen trotzdem. Im Rahmen der von LiSA organisierten kritischen Orientierungswoche bieten wir drei Veranstaltungen an, bei denen wir uns freuen würden auch euch zu treffen.
    Viele Grüße von
    der BA
    http://beah.blogsport.eu/?p=633

  6. 6 @ ...#2 12. Oktober 2011 um 23:07 Uhr

    neee, is es nich!

    mir is da der zusammenhang auch nich klar.

    und außerdem machen „in der szene“ nich nur macker auf dicke hose; vorn oder hinten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.