Ge­den­ken an Milos – Part 3

Nach den ver­gan­ge­nen In­fo­ti­schen fand am 15. Ok­to­ber in Syke die Mahn­wa­che statt, zu der etwa 30 Leute er­schie­nen. Es wur­den 15/10/11Mahnwache01ein ei­ge­ner Re­de­bei­trag sowie im An­schluss einer der Grup­pe Po­ly­pol aus Bre­men ge­hal­ten. Letzt ge­nann­te wid­met sich schon seit län­ge­rer Zeit dem Thema Flücht­lings-​ und Ab­schie­be­po­li­tik und hat auch Kon­takt zu der Fa­mi­lie Red­ze­po­vic.
Neben den Re­de­bei­trä­gen sorg­ten vor allem das auf­fäl­li­ge Trans­pa­rent, große Pla­kat­wän­de und Pos­ter für Auf­merk­sam­keit, die es er­mög­lich­te, auch im Ver­lauf der Mahn­wa­che immer wie­der mit Men­schen ins Ge­spräch zu kom­men. Zu­gleich wurde neben Flug­blät­tern auch ei­ni­ges an In­fo­ma­te­ri­al ver­teilt. Be­dau­er­lich ist, dass sich trotz vor­an­ge­gan­ge­ner Mob­li­si­sie­rungs­ar­beit nur wenig Leute vor allem aus der Syker Be­vö­ke­rung, aber auch recht We­ni­ge aus Bre­men an der Mahn­wa­che be­tei­lig­ten. Viele gute Ge­sprä­che mit Men­schen, die auf­rich­ti­ges In­ter­es­se an dem Fall von Milos und den an­de­ren Selbst­mor­den und Sui­zid­ver­su­chen in Syke zeig­ten, kamen erst bei der Mahn­wa­che selbst zu­stan­de. So stat­te­ten uns auch ei­ni­ge An­ti-​AKW­ler, die an die­sem Tag eben­falls eine Mahn­wa­che ver­an­stal­te­ten, einen Be­such ab.
Wir waren er­freut über die zum Teil sehr po­si­ti­ve Re­so­nanz, die wir auf der Mahn­wa­che er­hal­ten haben. Die ver­hält­ni­mä­ßig ge­rin­ge Be­tei­li­gung aber zeigt uns auch, dass un­se­re In­for­ma­ti­ons­ar­beit noch lange nicht zu Ende ist.

Wir wer­den in der ver­blei­ben­den Zeit vor der De­mons­tra­ti­on am 19. No­vem­ber ver­tärkt in­for­mie­ren und 15/10/11Mahnwache02mo­bi­li­sie­ren. Wir hof­fen, dass wem die­ses Thema am Her­zen liegt, mit dazu bei­trägt dass wir eine kraft­vol­le De­mons­tra­ti­on mit vie­len Men­schen haben wer­den.

Wir be­dan­ken uns herz­lichst bei allen Da­ge­we­se­nen und hof­fen auf noch mehr So­li­da­ri­tät.

Part 1 [hier]
Part 2 [hier]

checkt gedenkenanmilos.blogsport.de


2 Antworten auf „Ge­den­ken an Milos – Part 3“


  1. 1 rechtsschreibung;) 17. Oktober 2011 um 14:43 Uhr

    jaja deutsch mich nicht voll und so , aber da blickt doch keiner durch:

    „ver­tärkt in­for­mie­ren und 15/10/11Mahnwache02mo­bi­li­sie­ren.“

    …auf eine gute demo am 19.11 !

  2. 2 technix 18. Oktober 2011 um 15:42 Uhr

    das sind die in den text eingelassenen bilder

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.