Brandstiftung in Huchting – mutmaßlicher Täter festgenommen

In der Nacht von Freitag auf Samstag brannten in Huchting erneut Autos. Die vier Fahrzeuge, darunter ein Motorrad, ein Roller und zwei PKW, welche nebeneinander geparkt waren, brannten dabei komplett aus.
Die Polizei ermittelte einen 18-jährigen, der in Verdacht steht, die Brandstiftungen begangen zu haben. Er sei bereits wegen Brandstiftung polizeibekannt und hätte sich zudem in der Nähe der Brandorte aufgehalten. Bislang bestreitet er die Vorwürfe.