Castor 2011: Zen­tra­le Info-​und Mo­bi­li­sie­rungs­ver­an­stal­tung & Fahrplan

Heute findet die zentrale Info-​und Mo­bi­li­sie­rungs­ver­an­stal­tung zum Castortransport 2011 ins Wendland statt. Los geht es um 20 Uhr im Paradox.

  • Infos zu po­li­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen des Trans­ports, Rechts­hil­fe, Ak­ti­ons­for­men & Kam­pa­gnen, In­fra­struk­tur vor Ort, An­rei­se usw.

checkt antiatombremen.blogsport.de bzw. unsere bisher veröffentlichten Infos

Desweiteren sind Atomkraftgegner_innen in Frankreich an den geheimen Fahrplan des Castortransportes nach Gorleben gelangt und haben ihn veröffentlicht.

Entsprechend soll der Zug am 24. November (Donnerstag) um 14.20 Uhr am Verladebahnhof Valognes bei La Hague starten. Für den Grenzübertritt nach Deutschland am 25. November gebe es drei verschiedene Optionen, über die kurzfristig je nach Protestgeschehen entschieden werde. Dennoch soll der Castor angeblich erst nach der Großdemo am Sonntag in Dannenberg eintreffen, was entweder eine Polizeifinte ist oder der Castor-Zug müsste irgendwo fast 24 Stunden zwischengeparkt werden. Richtet euch also auf „Überraschungen“ ein.

Es ist möglich, dass der Transport über Bremen (aus Osnabrück kommend) oder Verden (aus Hannover kommend) verläuft.

checkt gorleben-castor.de