Archiv für Oktober 2012

HH: Demonstration anlässlich des Jahrestags der Aufdeckung des NSU!

Zugtreffpunkt von Bremen nach Hamburg zur Demo:
9.30 Uhr am Infopoint Bremen HBF. Der Zug fährt um 10 Uhr.

Kommt Zahlreich!
mehr infos unter: keine-stimme-den-nazis.org und a2.antifa.de

Knäste ändern gar nichts

Quelle: radiobremen.de

Ultras rufen zu Kleiderspenden auf

Winterzeit heißt Kleiderspendenzeit!

Es ist wieder einmal so weit. Die Tage werden dunkler und damit kälter und kälter und wir packen alle wieder unsere dicken Winterschals und Bommelmützen aus. Doch nicht jede_r hat das Glück, einen üppig gefüllten Kleiderschrank ihr_sein Eigen nennen zu können. Deswegen sammeln wir den Rest der Hinrunde über alles an Klamotten, die Ihr so erübrigen könnt. Besonders benötigt werden allerdings Herren-Winterbekleidungsstücke sowie Schlafsäcke, Iso-Matten und alles weitere, was mensch warm durch die Nacht auf der Straße bringt. (mehr…)

OL: Prozess wegen Hausbesetzung

Das Kol­lek­tiv Leer­an­stalt, wel­ches am 5. April eine leer­ste­hen­de Grund­schu­le in Oldenburg durch eine Besetzung in ein au­to­no­mes, selbst­ver­wal­te­tes, un­kom­mer­zi­el­les Wohn­pro­jekt ver­wan­deln wollte und von den Bullen abgehalten wurde hat nun einen Gerichtsprozess vor sich:

Liebe Sympatisant_Innen,
am Donnerstag, den 1.11. wird die Anklage gegen uns vor dem Amtsgericht Oldenburg (Elisabethstraße 8 ) verhandelt.
Beginnen wird die Verhandlung um 14 Uhr (ein bisschen früher ist besser) in Saal 1.
Es wird einen +++LIVE-TICKER+++ direkt aus dem Gerichtssaal geben, sowie im Anschluss Kaffee und Kuchen.

Unsere Solidarität gegen eure Repression!

Kollektiv Leeranstalt

checkt leeranstalt.blogsport.de

Waffentransporte über Bremen

kopiert von weser-kurier.de

Linke fordert Dokumentation über Waffentransporte

Der Umschlag von Kernbrennstoffen über die bremischen Häfen ist ausgeschlossen, ansonsten legt der Senat Wert darauf, dass Bremen „Universalhäfen“ unterhält, die „als öffentliche Einrichtung grundsätzlich für den Umschlag aller zulässigen Güter“ zur Verfügung stehen. Anlass für die Diskussion im Kabinett war eine Anfrage der Linksfraktion zu Waffentransporten über bremische Häfen. (mehr…)

Bericht über Bremer Nazi Hools

gegen Abschiebungen gegen Bullen gewalt !

https://linksunten.indymedia.org/en/node/69933

Aktionswoche Bildungsproteste !

Vom 14.-21. November
findet der Global Education Strike statt. Weltweit wollen Menschen auf die Straße gehen und für freie, emanzipatorische Bildung kämpfen. Auch in Bremen wollen wir mit Euch Protest organisieren und gemeinsam kreative Ideen zur Ausgestaltung der Aktionswoche sammeln, ausarbeiten und durchführen.
Hierfür wollen wir uns immer mittwochs um 18 Uhr in der Gesamtschüler_innenvertretung Bremen (Schmidtstraße 10) zu einem Bündnis mit interessierten Gruppen und Einzelpersonen treffen.

Gegen Noten, Zwang, Konkurrenz und Selektion!
Eine Schule für Alle!

checkt http://schulstreik-bremen.de/

November AVV

„Hausbesetzung in der Neustadt“

10. November 12 | 20 Uhr | Paradox

checkt bremerplenum.blogsport.de

„Vorwurf: Geheimnisverrat“

kopiert aus der taz

ATOMTRANSPORT Nordenham bereitet sich auf das nächste Schiff mit plutoniumhaltigen Brennelementen vor. Gegen den dortigen SPD-Landrat ermittelt unterdessen der Staatsanwalt

In der zweiten Novemberhälfte wird in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) eine weitere Schiffsfuhre Kernbrennstäbe erwartet. Protest gibt es schon jetzt: Anti-Atomkraft-Initiativen fordern die Absage des Transports. Für den kommenden Samstag planen sie Demos am Hafen von Nordenham sowie am AKW in Grohnde. Dorthin sollen insgesamt 16 plutoniumhaltige Mischoxid-Brennelemente (Mox) aus der Wiederaufbereitungsanlage im englischen Sellafield gelangen – über den Nordenhamer Privathafen. (mehr…)