OL: Prozess wegen Hausbesetzung

Das Kol­lek­tiv Leer­an­stalt, wel­ches am 5. April eine leer­ste­hen­de Grund­schu­le in Oldenburg durch eine Besetzung in ein au­to­no­mes, selbst­ver­wal­te­tes, un­kom­mer­zi­el­les Wohn­pro­jekt ver­wan­deln wollte und von den Bullen abgehalten wurde hat nun einen Gerichtsprozess vor sich:

Liebe Sympatisant_Innen,
am Donnerstag, den 1.11. wird die Anklage gegen uns vor dem Amtsgericht Oldenburg (Elisabethstraße 8 ) verhandelt.
Beginnen wird die Verhandlung um 14 Uhr (ein bisschen früher ist besser) in Saal 1.
Es wird einen +++LIVE-TICKER+++ direkt aus dem Gerichtssaal geben, sowie im Anschluss Kaffee und Kuchen.

Unsere Solidarität gegen eure Repression!

Kollektiv Leeranstalt

checkt leeranstalt.blogsport.de