Geh‘ denken!

Folgendes Schreiben hat uns erreicht:

BiG-Blockdanke für die blumen
am so genannten volkstrauertag, dem 18. november ’12 legten bremer studentenverbindungen, darunter die fakultativ schlagende studentenverbindung alemannia zu bremen, wieder einen kranz am langemarckdenkmal vor der hochschule bremen ab. das denkmal wurde1934 von den nazis zu ehren der im 1. weltkrieg umgekommenen student_innen und lehrer_innen eingerichtet. es bezieht sich dabei auf den mythos von langemarck: 1914 kämpften freiwillige soldatInnen, größtenteils deutsche studentInnen, unter großen verlusten gegen britische und französische streitkräfte in der nähe des belgischen ortes langemarck. die auseinandersetzungen bei langemarck wurden im dritten reich von den nazis wieder aufgeriffen und propagandistisch zum heldenmythos verklärt. in diesem zusammenhang wurde auch das denkmal in bremen errichtet und die straße vor der hochschule in langemarckstraße umbenannt. wir haben das denkmal vor der kranzniederlegung farblich verschönert und nach der kranzniederlegung den kranz entwendet. die blumen stehen jetzt auf den küchentischen unserer wgs. vielen dank!
GEGEN MÄNNERBÜNDE, ELITEN UND GESCHICHTSREVISIONISMUS!
DEUTSCHE TÄTER_INNEN SIND KEINE OPFER UND VERDIENEN KEIN GEDENKEN!


3 Antworten auf „Geh‘ denken!“


  1. 1 GutInformierte 26. November 2012 um 12:51 Uhr
  2. 2 antoni@ 27. November 2012 um 13:53 Uhr

    erwähnt werden sollte noch, dass das denkmal in den 80ern irgendwann von unbekannten vom sockel geschmissen wurde und seitdem anders aussieht.
    hat also schon eine längere umkämpfte geschichte.
    statt einer straßenumbenennung, die auch gefordert wurde stehen dort zwei info-tafeln, auf denen u.a. relativ groß (und meiste überklebt oder übermalt) das zitat „deutschland muss leben auch wenn wir sterben müssen“ steht (von SLIME umgedreht in „deutschland muss sterben, damit wir leben können“).

  3. 3 ...? 28. November 2012 um 13:19 Uhr

    gab es da 1914 wirklich soldatinnen oder ist das gender – technischer geschichtsrevisionismus?
    ernste frage.
    ernste sache.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.