Paradox BLEIBT: Wir haben es!

 alt=
Nachdem es einige schon nicht mehr für möglich hielten, können wir nun
eine frohe Botschaft verkünden und schon vor Silvester einige Korken
knallen lassen: Das paradox gehört uns! Jetzt so richtig als legales
Eigentum… Und zwar nicht nur die zwei bisherigen Etagen sondern das
komplette Haus! Am Donnerstag wurden die Kaufverträge unterschrieben,
gekauft wurde mit dem Verein, der bislang Mieter war.

ALSO MACHEN WIR WAS DRAUS…

Ob Antira-Arbeit und kostenlose Deutschkurse, Antiatomplenum,
Kulturveranstaltungen, autonome Vernetzung, Demo-Mobilisierungen oder
das legendäre Kulturdinner: Seit 14 Jahren finden in den Büro- Seminar-
und Veranstaltungsräumen des selbstverwalteten Kommunkationszentrums
paradox vielfältige und wichtige Projekte einen Platz. Wir freuen uns
schon drauf, in den vertrauten Wänden weiterhin so viele tolle
Veranstaltungen stattfinden zu sehen – mit alten und hoffentlich auch mit
netten neuen
NutzerInnen.

Mit dem Kauf ist der Rahmen dafür jetzt erstmal da, doch dadurch ist
die Zukunft noch nicht gesichert: wir brauchen finanzielle Unterstützung!

KAUF MIT! ERSTE WOCHE 2013 IST SPENDENWOCHE!

Ein Großteil des Kaufpreises wird über einen Bankkredit finanziert,
zudem gibt es bereits Spenden- und Kreditzusagen von rund 20
UnterstützerInnen. Unser Ziel ist es, so viel wie möglich gemeinsam
und unabhängig von Banken zu tragen. Denn je mehr Geld wir jetzt noch
ohne Bank zusammenbekommen, desto unabhängiger bleiben wir und
desto einfacher wird es, die laufenden Kosten nach dem Kauf aufzubringen.
Deshalb rufen wir für die erste Woche im Januar 2013 zu einer großen
Spendenwoche auf (Bitte keine größeren Spenden mehr in 2012)! Egal ob 10,
50, 100 oder 500 EUR: alles was Anfang Januar an Spenden reinkommt muss
nicht von der Bank geliehen und teuer verzinst werden. Ansonsten kannst du
den Kauf auch unterstützen, indem DU uns einen Kredit gibst.

Du hast also die Wahl:

dem paradox Geld spenden
dem paradox einen zinslosen Direktkredit geben
dem paradox einen Direktkredit mit niedrigem Zinssatz (bis 2%) geben

Oder spende regelmäßig!

Jenseits des Hauskaufs helfen zahlreiche regelmäßige Kleinspenden. Denn
anders als etwa in Wohnprojekten lässt sich im Paradox – wie in anderen
politischen Zentren auch – nur ein Teil der laufenden Kosten über die
wenigen regelmäßigen Mieten decken. Nur die Verteilung auch der laufenden
Kosten auf so viele Schultern wie möglich, kann dem Paradox eine
dauerhafte Perspektive geben. Seien es 5 EUR, 10 EUR oder 20 EUR
monatlich, jede Spende hilft uns weiter! (Kredit- und regelmäßige
Spendenzusagen bitte an finanz-ag[at]paradox-bremen.de. Eine
Absichtserklärung findest du auf der Homepage)

Danke an alle bisherigen und zukünftigen UnterstützerInnen – wir sehen
uns 2013 in „unserem“ paradox!

Das Hausplenum

Kommunikationszentrum paradox
Bernhardstraße 12
28203 Bremen

e-mail:Info@paradox-bremen.de
Website: www.paradox-bremen.de

Konto:
Verein für Alltagskultur und politische Bildung e.V. (a+b)
Postbank Hamburg – BLZ 20010020 – Kto 807007203
Stichwort: paradox