Anzeige gegen Antifa Pinneberg

Nach einem Konzert der Nazi-Band Kategorie C – Hungrige Wölfe (alias H.E.R.M.) aus Bremen wurde eine Anzeige gegen die Antifa Pinneberg gestellt. Der Betreiber der Diskothek „One“, gab an, dass er sich von der Antifa verleumdet fühle. Die Antifa hatte auf ihrer Webseite Bedenken gegenüber der Agentur, die das „One“ betreibt, geäußert und geschrieben, dass es nicht sein könne, dass eine Agentur sowohl ein internationales Jugendfußball-Turnier organisiere als auch „Neonazis ein Konzert in Elmshorn“ ermögliche.
Der „One“-Betreiber betonte, dass er im Vorfeld nicht gewusst habe, dass an am vergangenen Sonntagabend ein Live-Auftritt geplant gewesen sei – schon gar nicht, dass es sich dabei um eine Band mit rechtem Hintergrund handele. „Kategorie C“ wird der Rechtsrock-Szene zugeordnet und pflegt Kontakte zu neonazistischen Kreisen.
(Pinneberger Tageblatt)

siehe auch
Antifa Pinneberg: Neonazi-Konzert im Kreis Pinneberg
Antifa Pinneberg: Pressespiegel