Inhaltliche Leere

Liebe Leute.
Wenn ihr über endofroad zu Veranstaltungen aufrufen wollt, dann schickt doch bitte mehr, als einen inhaltslosen Flyer! Ein paar Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen wären nett!


6 Antworten auf „Inhaltliche Leere“


  1. 1 Gibz doch auf Facebook! 12. April 2013 um 11:07 Uhr

    facebook.com/events/428015860620562/

  2. 2 endofroad 12. April 2013 um 15:24 Uhr

    Ganz toll.
    Facebook ist scheiße und außerdem kommt man auf die angegebene Seite nur, wenn man auch bei Facebook angemeldet ist. FAIL!

    Interessantes zu Facebook gibt’s [hier].

  3. 3 Twitter 13. April 2013 um 17:45 Uhr

    Stimmt, Facbook ist scheiße. Und gerade eine Demo gegen Überwachung sollte sich zweimal GEdanken zu Facebook machen.

    Was ist eigentlich mit eurem Facbookprofil liebes EOR Team?

  4. 4 endofroad 14. April 2013 um 14:06 Uhr

    Das Profil gibt es noch. Wird aber schon längst nicht mehr benutzt. Auf dem Profil ist eine Application installiert, die automatisch die Nachrichten des Blogs auf dem Facebookprofil anzeigen lässt.

    Gut finden wir das heute nicht mehr. Vielleicht ist das demnächst mal an der Zeit, sich damit auseinander zu setzten und den Shit zu löschen.

    Andererseits sind wir nicht dafür verantwortlich, was andere Leute mit ihren Facebookprofilen machen.
    Wir nötigen ja niemanden, unser FB-Profil zu besuchen. Und gepostet werden unsere Artikel sowieso auf Facebook von anderen Menschen. Da haben wir ja gar keinen Einfluss drauf.

    Am Besten niemals damit anfangen!

  5. 5 endofroad 17. April 2013 um 15:41 Uhr

    So. Falls es jemanden interessiert: Der Facebook-Account ist „gelöscht“.

    Wir haben’s endlich geschafft!

    Falls ihr es uns nachtuen wollt: Bei Facebook einloggen und auf den Link gehen: https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  6. 6 Fack Gesichsbook 19. April 2013 um 15:12 Uhr

    Was ist denn aus dieser Demo/Aktion/Veranstaltung geworden? Genau wie im Vorfeld hat man im Nachhinein NIX davon mitbekommen…

    Sehr sehr schade, trotz Facebook!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.