Rücktritt des NPD-Bundesvorsitzenden Holger Apfel

Exklusiv beim Bremer Schattenbericht zum Rücktritt des NPD Chefs Holger Apfel: Apfel: Rücktritt wegen sexuellen Übergriffs?

Bur­nout heißt die Tar­nung. Von einer Krank­heit ist im Zusam­men­hang mit dem über­ra­schen­den Rück­tritt Hol­ger Apfels als NPD-Chef die Rede. Tat­säch­lich soll Apfel heute aber unter dem Druck einer Gruppe vor allem aus den Rei­hen der NPD-Fraktionsmitarbeiter im Säch­si­schen Land­tag zurück­ge­tre­ten sein. Der Vor­wurf: Ein sexu­el­ler Überg­riff auf einen Kameraden. (mehr…)