VA: International Week of Solidarity with Anarchist Prisoners

3. August 2014 | 15 Uhr | Sielwallhaus

Für eine Gesellschaft ohne Gefängnisse – Bausteine für eine Knastkritik aus libertärer Perspektive

Welche Funktion haben Knäste? Was wären Grundzüge einer anarchistischen Knastkritik? Ist eine auf den Knast fokussierte Kritik staatlicher Disziplinierung überhaupt sinnvoll? Diesen und weiteren Fragen wollen wir nach einem Input in einer gemeinsamen Diskussion nachgehen. Dabei geht es nicht darum, „Mißstände“ anzuprangern, sondern die scheinbare Normalität der Abstrafung „regelwidrigen Verhaltens“ grundsätzlich abzulehnen. Denn die Gefängnislogik steht jeder Vorstellung einer herrschaftsfreie(re)n Gesellschaft entgegen – wie aber könnte eine nicht-ausgrenzende Zukunft aussehen?

organisiert im Rahmen des A-Cafes