Polizei prüft politischen Hintergrund: In Findorff brennt Fahrzeug der Bundeswehr


In Bremen-Findorff brannte in der vergangenen Nacht ein Auto der Bundeswehr. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

Gegen 2.45 Uhr wurde der Polizei ein brennender silberner BMW Mini in der Hemmstraße gemeldet. Die Flammen konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und prüft auch einen möglichen politischen Hintergrund, da es sich um ein Fahrzeug aus dem Fuhrpark der Bundeswehr handelt.

Quelle: Bullenpresse

siehe auch:
Weser Kurier – In Findorff brennt Fahrzeug der Bundeswehr
Radio Bremen – Bundeswehr-Fahrzeug geht in Flammen auf


1 Antwort auf „Polizei prüft politischen Hintergrund: In Findorff brennt Fahrzeug der Bundeswehr“


  1. 1 DESTROIKA – Schritt zur Abrüstung Bundeswehrfahrzeug abgefackelt! « end of road Pingback am 05. März 2015 um 17:16 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.