„Fast drei Millionen Datensätze“

Durch Funkzellenabfragen wurden der Polizei allein in Bremerhaven im vergangenen Jahr 1,6 Millionen Datensätze übermittelt, 2013 lag der Wert bei rund einer Million aufgrund von 25 Abfragen. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Werte aus Bremen fehlen, weil die Polizei dort erst seit Oktober 2013 über das nötige Equipment für solche Abfragen verfügt. Weder in Bremen noch in Bremerhaven seien bei Demonstrationen und anderen Versammlungen Funkzellenabfragen durch die Polizei erfolgt, versicherte der Senat.

Quelle: taz.de