Brand in Delmenhorster Moschee

In Delmenhorst wurden am Wochenende mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt. Dabei geriet auch ein nahe stehendes Gebäude in Brand, worin sich unter anderem die Gebetsräume der Mevlana-Moscheegemeinde befinden. Die Bullen können eine fremdenfeindliche Motivation der Brandstiftung „zum jetzigen Ermittlungsstand weder“ bestätigen noch ausschließen.
Im Oktober vergangenen Jahres wurde bereits schon ein Mal ein Anschlag auf die Moschee verübt. [Info]

siehe auch
Bullenpresse: Brandstiftung im Delmenhorster Stadtgebiet
Nordwest Zeitung: Container vor Moschee in Brand gesetzt
Delmenhorster Kreisblatt: Brandstiftung an Moschee in Düsternort