One Eight Seven

Die Bullen berichten, dass im Viertel und in Schwachhausen knapp 50 Autos und Hausfassaden besprüht wurden. Überwiegend wurde dabei „ACAB“ und „187″ gesprüht. Da die Bullen tatasächlich einen politischen Hintergrund nicht ausschließen können, ermittelt jetzt der Staatsschutz.

siehe auch
Weser Kurier – Autos mit polizeifeindlichen Parolen beschmiert


1 Antwort auf „One Eight Seven“


  1. 1 naja 31. August 2015 um 15:47 Uhr

    „politischer hintergrund“ ist vielleicht bisschen hoch gegriffen… klingt eher nach guerilla-marketing für ‚187 strassenbande‘ oder thug life…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.