Wutbürger mit neuem Vorstand

Die rechtspopulistischen „Bürger in Wut“ (BIW) haben Heike Boll zur neuen Landesvorsitzenden gewählt. Der ehemalige Landesvorsitzende der BIW Jan Timke kandidierte nicht mehr für den Vorstand, da er sich in der Zukunft mehr seiner parlamentarischen Arbeit widmen wolle.
Boll kündigte unterdessen an, dass die BIW in den nächsten Monaten verstärkt mit Infotischen und Flugblattaktionen an die Öffentlichkeit gehen wollen. Auch Veranstaltungen seien geplant.