Valentin nach Mecklenburg-Vorpommern verlegt

Wie Valentins Anwalt mitteilt, wurde Valentin offenbar spontan vom Knast Oslebshausen zu seinem „eigenen Schutz“ über die Feiertage in die JVA der Nazihochburg Bützow in Mecklenburg Vorpommern verlegt.
Begründet wird die Verlegung konkret mit einer „antifaschistischen Solidaritätskundgebung“. Vor dieser „müsse man den Mandanten schützen.“
Was für eine Kundgebung damit gemeint ist, bleibt unklar.