„Hacker-Angriff auf Uni Bremen – Drucker spucken rechte Pamphlete aus“

Die Uni Bremen ist wie mehrere Universitäten in ganz Deutschland Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Mehrere Hochschulen bestätigten, dass Netzwerk-Drucker und Kopierer wie von Geisterhand rassistische und antisemitische Pamphlete ausgedruckt hätten. Betroffen waren den Angaben zufolge unter anderem auch die Universitäten Hamburg, Bonn, Münster, Lüneburg, Tübingen und Erlangen-Nürnberg. „Netzwerkdrucker und Kopierer spuckten wie von Geisterhand rassistische und antisemitische Pamphlete aus“, sagte der Sprecher der Tübinger Universität, Karl Rijkhoek.

Quelle: Radio Bremen