Archiv für Mai 2016

CALL FOR SOLIDARITY ACTION-WEEK: OVER THE FORTRESS from 30th of May to 05th of June

On Tuesday, 24.05.16, parallel to the World Humanitarian Summit in Turkey, the eviction of Idomeni camp officially began.
In many ways, a forceful eviction began weeks ago. Idomeni has long been subject of structural violence from both police and state policies, which have slowly but continuously dismantled the camps aid-structures.
In the last few days, fresh water supply was cut, electronic music blasted every night, toilets were locked, and trash was not removed. Doctors, media and volunteers were denied access to the camp, slowly taking away the most basic needs. The distribution of food, dry clothes, tents, blankets, sleeping bags and medical care was systematically blocked. (mehr…)

Was gibt’s eigentlich zu feiern? – Den Sektempfang im Bayernzelt absagen!

Morgen, Donnerstag, den 26.5., soll es im Bayernzelt eine Feier von Verantwortlichen aus Sozialbehörde und -trägern, Sicherheitsdiensten, Zeltfirmen und anderen Unternehmen geben, die an der Unterbringung von Geflüchteten beteiligt sind. Dort will sich die Sozialsenatorin Stahmann laut der vom Aktionsbündnis Refugees Welcome geleakten Einladung für die „Bewältigung“ der Aufnahme von Geflüchteten in Bremen im vergangenen Jahr bedanken. Wir finden diese Einladung einfach nur zynisch und fordern Frau Stahmann auf, die geplante – Achtung Zitat – „zwanglose kleine Feier“ sofort abzusagen!

Gleichzeitig laden wir alle, die das auch so sehen, ganz herzlich zur kritischen Begleitung des Sektempfangs am Donnerstag um 16 Uhr am Bayernzelt an der Neuenlander Straße 117 ein!

(mehr…)

festival contre le racisme 2016

9. bis 19. Juni 2016

(mehr…)

bye bye, [regentied]

Der autonome Oldenburger Infoblog [regentied] hat seinen Abschied angekündigt und schließt sich ab sofort dem neuen Online-Zeitungsprojekt, der Oldenburger Rundschau an. „Nach all den Jahren der Hofberichterstattung aus dem Szene-Sumpf wurde es Zeit für Veränderung.“

Wir wünschen den Genoss_innen viel Erfolg beim neuen Projekt!

checkt oldenburger-rundschau.de

Protest gegen Erdogan

Umstrittene Regierung – Kurden protestieren in Bremen gegen Erdogan

Rund 50 pro-kurdische Demonstranten haben vor der Bremischen Bürgerschaft gegen die türkische AKP-Regierung demonstriert. In einer verlesenen Presseerklärung warnten sie vor einer „Präsidialdiktatur“ des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und kritisieren das Gesetz zur Aufhebung der Immunität kurdischer Politiker. Die Demonstranten fürchten unter anderem deren politische Verfolgung und warnen vor einem andauernden Krieg gegen Kurden. Auch die Bundesregierung und die EU stehen in der Kritik: „Die EU und die Bundesregierung müssen Maßnahmen einleiten, um ein weiteres Abdriften der Türkei in Richtung Diktatur zu verhindern“, hieß es.

kopiert von radiobremen.de

Regenbogen-Fahne am Rathaus?

kopiert von radiobremen.de

Christopher Street Day – Linke will Regenbogen-Fahne am Rathaus

Bremen soll anlässlich des Christopher Street Day (CSD) Flagge für sexuelle Vielfalt bekennen. Das jedenfalls fordert die Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE. Sie möchte die symbolträchtige Regenbogenfahne am Rathaus hängen sehen.

(mehr…)

11 Thesen um Organisierung und revolutionäre Praxis

Für eine grundlegende Neuausrichtung linksradikaler Politik
Kritik & Perspektiven um Organisierung und revolutionäre Praxis

Den Text als pdf gibt es hier.

Einleitung
Neben einer stillen Ohnmacht, die viele von uns derzeit vor dem Hintergrund der sich rasant verschärfenden Angriffe des kapitalistischen Systems und der fehlenden Stärke linker Bewegungen befällt, nehmen wir in den letzten Jahren aber auch hoffnungsvoll eine neue Suchbewegung unter Linken und Linksradikalen wahr. Die Frage nach einer möglichen tatsächlichen Alternative zum Kapitalismus wird wieder stärker diskutiert – oder die Diskussion darüber zumindest stärker eingefordert – ebenso wie die Diskussion über die Frage, mit welchen konkreten Mitteln und Methoden eine tatsächliche Überwindung des kapitalistischen Systems denkbar sein könnte. Diese Suchbewegungen zeigen sich in den zahlreichen Diskussionen, die wir egal wohin wir kommen, mit Genoss_innen führen, den zahlreichen Strategiepapieren, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden und der in ihnen geäußerten Kritik an unserer bisherigen Politik sowie der Suche nach Strategien, die den aktuellen Entwicklungen entsprechen.

(mehr…)

Kreis Rotenburg: Schüsse auf Flüchtlingsunterkunft

kopiert von kreiszeitung.de

Betrunkene Männer schießen auf Flüchtlingsunterkunft

Lauenbrück – Mit einer Schreckschusspistole haben drei betrunkene Männer in der Nacht zum Sonntag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Lauenbrück (Kreis Rotenburg) geschossen.

(mehr…)

„Unruhe bei Zwangsräumung in Walle“

kopiert aus dem Weser Kurier

Eine Zwangsräumung in Walle ist am Donnerstagnachmittag eskaliert. Polizeibeamte der naheliegenden Wache mussten eingreifen und mehrere Personen in Gewahrsam nehmen.

Direkt neben der Dienststelle der Polizei in Walle musste am Donnerstagnachmittag eine Zwangsräumung vollzogen werden. Zur Unterstützung dieser Maßnahme waren auch Polizeibeamte nötig, sagte ein Sprecher der Polizei Bremen.

(mehr…)

Küssende Mädchen verteidigt

kopiert aus der Polizeipresse Bremen

Lehrer mit Zivilcourage

Am Freitagabend beleidigten mehrere Jugendliche auf einem Schulhofgelände in Hemelingen zwei sich küssende Mädchen. Ein 30 Jahre alter Sportlehrer schritt ein und wurde von den Jugendlichen angegriffen. Die Polizei nahm zwei Verdächtige auf der Flucht fest.

(mehr…)