Bewährungsstrafe für Valentin

Der Prozess gegen antifaschistische Ultras am Bremer Landgericht ist heute mit der Verkündung der Urteile zu Ende gegangen.
Valentin erhielt zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung. Schuldig gesprochen wurde Valentin wegen mehrfacher schwerer Körperverletzung. Da er ein Geständnis abgelegt hat und bereits an einem Anti-Gewalt-Training teilgenommen hat, setze das Gericht die Strafe zur Bewährung aus.
Ein weiterer angeklagter Ultra erhielt ein Jahr und acht Monate, ebenfalls zur Bewährung ausgesetzt.

siehe auch
Weser Kurier – Urteil im Valentin-Prozess gefallen
Radio Bremen – Bewährungsstrafe für Werder-Ultra-Fan Valentin S.
buten un binnen – Bewährungsstrafen für Werder-Ultras

checkt valentin.blogsport.de


1 Antwort auf „Bewährungsstrafe für Valentin“


  1. 1 klugscheißer*in 06. Juli 2016 um 16:50 Uhr

    Valentin wurde wg gefährlicher Körperverletzung verurteilt (zum Glück für ihn, schwere Körperverletzung ist ein deutlich schlimmeres Delikt)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.