VA: „Warum die Bundeswehr keine Friedensarmee ist“

Informations- und Diskussionsveranstaltung:
Warum die Bundeswehr keine Friedensarmee ist

Donnerstag, 3. November 2016 | 19 Uhr | Hochschule Bremen (Raum SI 364)

2015 hat die Bremische Bürgerschaft in Kooperation mit den Hochschulen eine Zivilklausel im Hochschulgesetz verankert. Diese soll dafür sorgen, dass in den Hochschulen ausschließlich “friedliche Zwecke” verfolgt werden. Trotzdem kam es jetzt zur Kooperation der Hochschule Bremen mit der Bundeswehr.

In der Auseinandersetzung darum hat die Bildungssenatorin Quante-Brandt die Behauptung aufgestellt, die Bundeswehr sei eine “Friedensarmee”. Deshalb würde die Zivilklausel nicht verletzt werden.

In dieser Veranstaltung mit Christoph Marischka von der Informationsstelle Militarisierung soll es daher darum gehen, welche Rolle die Bundeswehr heute spielt. Er wird beleuchten, wie die deutsche Außenpolitik zunehmend durch das Militärische bestimmt wird. Am Ende steht die Frage im Raum, ob eine militärische Außenpolitik “friedlich” sein kann.