„Nach Türkei-Festnahmen – Kurden haben in Innenstadt demonstriert“

Etwa 150 Kurden haben auf dem Bremer Marktplatz gegen die Festnahmen von kurdischen Politikern in der Türkei demonstriert. Sie werfen der türkischen Regierung „politische Lynchjustiz“ vor.

In der Nacht zu Freitag hatten türkische Behörden führende Politiker der pro-kurdischen Partei HDP festgenommen. Schon in der Nacht kam es deshalb in mehrere deutschen Städten zu spontanen Kundgebungen – darunter auch in Bremen. Etwa 100 Kurden hatten am Morgen vor und im Foyer des Funkhauses von Radio Bremen demonstriert.

kopiert von radiobremen.de

siehe auch
buten & binnen: Etwa 200 Menschen demonstrierten gegen die Festnahmen von Oppositionspolitikern der kurdischen Partei HDP