Soli-Kneipe gegen Repression

Freitag, 18. November 2016 | 20 Uhr | Jugendhaus Buchte

Aus gegeben Anlass haben wir uns dazu entschieden die kommende Soli-Kneipe am Freitag unter einem neuen Motto zu veranstalten.
Das neue Motto ist „Soli-Kneipe gegen Repression“. Wir möchten darauf aufmerksam machen was in letzter Zeit in Bremen schief gelaufen ist. Jugendgruppen werden überwacht, am Sielwall werden rassistische Kontrollen durchgeführt und das Sportamt soll weiterhin geräumt werden. Das alles kotzt uns ziemlich an! Am Freitag möchten wir mit euch diskutieren, neue Menschen kennenlernen und einen schönen Abend haben. Ihr könnt Getränke für wenig Geld bei uns erwerben. Die Einnahmen der Soliparty werden Genoss*innen gespendet, die sich aufgrund von Repression juristische Hilfe suchen mussten und hierbei sehr hohe Kosten entstanden sind. Zusätzlich soll Genoss*innen geholfen werden, die beim „Schwarzfahren erwischt“ wurden und die Kosten nicht alleine tragen können. Niemand sollte alleine gelassen werden, weder aufgrund von finanziellem Druck, noch aufgrund von panisch peniblen Kontrolleur*innen.
GEGEN JEDE ART VON REPRESSION!


1 Antwort auf „Soli-Kneipe gegen Repression“


  1. 1 info 18. November 2016 um 0:43 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = zehn