VA: Auskunftsersuchen – was bringt’s?

Dienstag, 21.02.17 | 19.30 Uhr | Infoladen

Daten – dass Bullen, Verfassungsschutz und andere staatliche Stellen jede Menge davon über uns speichern, ist klar. Doch welche Daten hat wer und wie sind sie gespeichert? Auskunftsersuchen sind eine Möglichkeit, zumindest ein bisschen darüber zu erfahren, welche Daten staatlicherseits über eine*n vorgehalten werden.

Aber: Bringt’s das? Und wie funktioniert das? Wann kann die Löschung welcher Daten beantragt werden? Und ist es überhaupt zu empfehlen, Bullen oder VS zu fragen, was sie über eine*n gespeichert haben? Zu einigen Punkten kann uns die Referentin, eine Rechtsanwältin aus Bremen, etwas erzählen, alle weiteren Fragen und Einschätzungen wollen wir mit euch diskutieren. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, mal in eine Auskunft reinzuschauen: Wie kann so etwas aussehen und ist das überhaupt zu verstehen?

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen einer losen Veranstaltungsreihe des EA Bremen über gegenwärtige Entwicklungen von Repression in der Kontroll- und Überwachungsgesellschaft und dem entsprechenden Widerstand dagegen.