Ludendorffer bekämpfen!

Mobi-Vortrag zur 1. Antifaschistischen Oster-Demonstration in Dorfmark (Heidekreis/Soltau-Fallingbostel)

Mittwoch, 5. April 2017 | 19.30 Uhr | Villa Rotenburg (Rotenburg)

Ludendorffer bekämpfen! Für eine antifaschistische Landpartie am Oster-Sonntag!

  • Wer sind die Ludendorffer: Entstehung und Ideologie einer völkischen, rassistischen und antisemitischen Weltanschauungsgemeinschaft
  • Ostertagungen der Ludendorffer als Netzwerktreffen für verschiedene Neonazi-Spektren
  • Antifaschistische Proteste der letzten Jahre und die Situation im Dorf
  • Aktionsplanung für die Demo am Ostersonntag – 16.04.2017 – 13:12 Uhr, Bahnhof Dorfmark
  • Den Ludendorffern Ostern versauen!

    weitere Infos auf linksunten.indymedia.org


1 Antwort auf „Ludendorffer bekämpfen!“


  1. 1 faxendicke 02. April 2017 um 7:22 Uhr

    Kümmert euch mal lieber um die Faschos hier in Row, die rennen hier mittlerweile vermehrt rum und das sogar am Tag. Es gab Zeiten da haben sie sich nicht getraut auf die Straße zu gehen. Es halt auch wichtiger Konzis und Goa-Partys zu veranstalten. Gerade Richtung Berufsschule wird verdammt viel [Nazipropaganda] verklebt und nichts passiert ja sogar beim Einkaufen sieht man Thor. Steinar, zum kotzen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.