Demoaufruf: Take back the night! Wir holen uns die Nacht zurück.

Sonntag, 30. April 2017 | 21 Uhr | Ziegenmarkt

Wir wollen nicht länger Belästigungen, Grenzüberschreitungen und Gewalt erfahren, im öffentlichen Raum, im persönlichen Umfeld oder sonst wo. Auch lassen wir uns nicht vorschreiben, was wir anziehen können oder wann und wo wir rausgehen sollen, um angeblich sicher zu sein.

Wir laden alle FrauenLesbenInterTrans* ein, gemeinsam auf die Straße zu gehen. Gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt, in jeder Situation, an jedem Ort!

Sexismus ist tief in unserer patriarchalen Gesellschaft verankert und betrifft uns alle. Sexismus verschränkt sich mit anderen Unterdrückungsformen. Für Lesben, Trans- und Interpersonen; für Frauen*, die Rassismus erfahren; für Frauen*, die von der Gesellschaft behindert werden und je nach gesellschaftlicher Schichtzugehörigkeit und Aufenthaltsstatus sind die Formen von Sexismus sehr unterschiedlich.

Konservative, rechte und nationalistische Haltungen sind nichts Neues in dieser Gesellschaft, aber sie sind zunehmend massiver. Und damit gehen immer offener antifeministische und rassistische Standpunkte einher. Wir stellen uns gegen die Instrumentalisierung von sexualisierter Gewalt zur Rechtfertigung von rassistischen Positionen und Handlungen. Für einen antirassistischen Feminismus!

Die Erwartung, dass Menschen sich in eine von zwei Geschlechterrollen reinzwängen und heterosexuell sind, erdrückt uns. Trans*- und homofeindliche Erlebnisse gehören für viele zum Alltag.
Gegen die Zwänge zur Zweigeschlechtlichkeit und Heterosexualität, für ein selbstbestimmtes Leben und Lieben!

Wir wehren uns auch gegen die kapitalistischen, ausbeuterischen und kriegerischen Verhältnisse.

Feminismus heißt für uns verschiedene Unterdrückungsverhältnisse zusammenzudenken und zusammen zu bekämpfen.

Wir wollen eine herrschaftsfreie Gesellschaft und solidarisieren uns mit feministischen und emanzipatorischen Kämpfen weltweit!

Lasst uns gemeinsam unsere Wut auf die Straße tragen.
Wir lassen uns nichts nehmen, wir nehmen uns!

Bündnis feministischer und queerfeministischer Gruppen und Einzelpersonen


0 Antworten auf „Demoaufruf: Take back the night! Wir holen uns die Nacht zurück.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ zwei = sechs