12. feministischen Bildungs- und Diskussionstreffen

Freitag, 24. November 2017 | 18 Uhr | Mädchenkulturhaus

Liberalismus, liberale Persönlichkeit und der Einfluss auf das Denken und Wirken der radikalen Linken in der Bundesrepublik

Die Ausbreitung der Ideologie des Liberalismus war ausschlaggebend für den Aufstieg des Kapitalismus und Nationalismus. Mit ihr wurden Individualismus und Konkurrenz als erstrebenswerte Grundprinzipien etabliert und die vermeintlich individuelle Freiheit, der Gesellschaft und Gemeinschaft als höchstes Gut entgegen gestellt. Damit greift Liberalismus die grundlegende Basis einer jeden Gesellschaft an und schafft Charaktere, die für die kapitalistische Moderne passend sind. Die Auseinandersetzung mit der Ideologie des Liberalismus ist wichtig, wenn wir gesellschaftliches Leben und Mentalität in der kapitalistischen Moderne in der BRD begreifen wollen. Wir werden uns dem Thema mit einem Input nähern und im Anschluss über die Frage diskutieren, inwiefern die Ideologie des bürgerlichen Liberalismus auch das Denken und Wirken der radikalen Linken beeinflusst, was wir unter dem Begriff der Freiheit verstehen und wie wir ihn aus linker Perspektive füllen können.
Mit den monatlichen Bildungs- und Ausstauschtreffen möchten wir einen Raum schaffen, in dem Frauen sich gemeinsam bilden, empowern und über Perspektiven einer revolutionären Frauenbewegung diskutieren können.
Inhaltlich wollen wir uns insbesonderen mit der kurdischen Frauenbefreiungsbewegung und einzelnen ihrer theoretischen und praktischen Entwicklungen beschäftigen. Darüber hinaus halten wir eine Auseinandersetzung mit der historischen Entwicklung des Patriarchats sowie feministischer Widerstandsgeschichte für wichtig ebenso wie eine Diskussion aktueller feministischer Praxen und Perspektiven


0 Antworten auf „12. feministischen Bildungs- und Diskussionstreffen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = zehn