Zu Fuß zum AfD-Parteitag nach Hannover!?

kopiert von de.indymedia.org

Diese oder ähnliche Fragen muss sich der Bremer AfD-Politiker Gerald Höns stellen, nachdem wir ihm Dienstagnacht Reifen und Scheiben seines Smart in der Bergerstraße zerstört haben.

Der umtriebige Gerald unterhält Kontakt zu den Hells Angels und ist Besitzer mehrere Hochbunker aus dem 2. Weltkrieg, die er vermietet und gelegentlich mit AfD-Plakaten schmückt.

Unsere Ansage an Höns : Wir wissen wo du wohnst, wo du deine Geschäfte machst, welche Autos du fährst. Solange du als Faschist in Bremen agierst werden wir dir keine Ruhe lassen.

Antifa heißt Angriff – nachts daheim und auswärts in Hannover!


2 Antworten auf „Zu Fuß zum AfD-Parteitag nach Hannover!?“


  1. 1 jemand 25. November 2017 um 16:03 Uhr

    ehh…. so viel Hass auf Menschen auszuüben find ich aber gar nich jut. was soll damit bezweckt werden? soll dieser Ekelsack in den Märtyrerstatus befördert werden?
    gar nicht gut, hass mit hass zu bekämpfen. „wir sind FRIEDLICH, was seid ihr?“ heißt es doch immer?!

  2. 2 @jemand 02. Dezember 2017 um 2:57 Uhr

    was damit bezweckt werden soll steht oben. und eine dumme parole ist doch noch lange kein handlungsleitfaden. wer diesen quatsch ruft betreibt die absolute selbstverharmlosung (auch wenn ichs in manchen empörten momenten nachvollziehen kann). nächste mal rufet auch „wir sind harmlos wir werden uns nicht wehren aua“

    https://www.youtube.com/watch?v=vLxzaVrz2oI

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ neun = fünfzehn