a-kino: „Suffragette – Taten statt Worte“

Mittwoch., 21. März 2018 | 19 Uhr | Umsonstladen

London 1912: Als eine Gruppe Frauen, um für das Frauenwahlrecht zu protestieren, Schaufenster einwirft, gerät die Wäscherin Maud zum ersten mal mit Suffragetten in Kontakt. Sie führen einen gerechten Kampf um die Befreiung von allgegenwärtiger patriarchaler Unterdrückung. Wiederholt geraten sie unter Druck von ihren Männern und der Polizei, und ihr Erfolg wird zu einer Frage des Durchhaltens. Der Film folgt einer Gruppe von Aktivistinnen. Nur unter höchstem persönlichen Einsatz gelingt es ihnen, die heutigen, als selbstverständlich empfundenen Frauenrechte zu erkämpfen.

R: Sarah Gavron, GB 2015, SynchF, 106 Min, mit C. Mulligan, M. Streep, H-B. Carter, N. Press, A-M. Duff

—————
Filmkultur, mal mit Vorfilm, mal ohne – Widerständige Filme, Klassiker, Aktuelles, Dokus, Merkwürdiges,
Hintergründiges, Vergessenes, Unbekanntes, Geheimtipps und Must-sees, …

MOVIE-MENU
Wählt den Film des näxten Monats per Voting!
Je drei Filme werden für den jeweils kommmenden Monat vorgeschlagen und stehen auf dem Votingzettel zur Wahl…

a-kino | anarchistisches kino
a-kino@riseup.net