6. Protest- und Kulturmeile am AKW-Brokdorf

zum 32. Tschernobyl-Jahrestag

Sonntag, 22. April 2018 | 12 Uhr | am AKW Brokdorf

Am 14.3. hatten wir erstmals auf die anstehenden Castortransporte nach Brokdorf hingewiesen.

Heute wollen wir an drei Punkten den Stand der Dinge aktualisieren:

1. Vernetzungstreffen in Brokdorf
Die 6. Protest- und Kulturmeile am AKW Brokdorf beginnt um 12:00. Anschließend – um 15.30 Uhr – wollen wir uns bei Karsten Hinrichsen (Dorfstr. 15, 25576 Brokdorf) treffen, um über die anstehenden Atommüll-Transporte aus den Wiederaufbereitungsanlagen und auch über Transporte z.B. über den Hamburger Hafen usw, und auch über Vernetzung und Widerstand zu sprechen.

2. zu den Castor-Transporten
Bevor mindestens 26 Castor-Behälter mit Atommüll aus der Wiederaufarbeitung im Ausland zurück nach Deutschland kommen, übt die Bundespolizei im Süden der Republik schon mal den Großeinsatz, um auf Proteste der AntiAtomBewegung vorbereitet zu sein. Darüber berichtet der SWR. Möglicherweise noch in diesem Jahr sollen die Rücktransporte aus Frankreich (La Hague) und England (Sellafield) in Richtung der vier deutschen Zwischenlager an den AKWs in Brokdorf, Biblis, Philippsburg und Isar/Ohu starten. Die Genehmigungen für die Einlagerung in den Zwischenlagern steht ebenso noch aus, wie die Genehmigung für die Atomtransporte. [Hier] mehr lesen.

3. Zum Schrottreaktor Brokdorf
Das AKW Brokdorf ist das letzte, was kurz nach Tschernobyl in der BRD ans Netz gegangen ist. Seine Geschichte ist durch eine besonders hohe Dichte von Pannen und technischen Defekten geprägt. Bei der Revision im Feb. 2017 wurde u.a. festgestellt, dass fast 10 % der Brennstäbe erhöhte Korrosion aufwiesen. Nachdem die Politik vor der Landtagswahl gefordert hatte, dass der Reaktor erst wieder ans Netz gehen kann, wenn die Ursachen der erhöhten Korrosion geklärt sind, stimmte die Landesrgierung ohne Klärung gleich nach der Landtagswahl dem Antrag des Betreibers zu, das AKW mit um 5 % geminderter Leistung wieder ans Netz gehen zu lassen. [Hier] mehr dazu.

checkt
Meßstelle für Arbeits- und Umweltschutz e.V.


0 Antworten auf „6. Protest- und Kulturmeile am AKW-Brokdorf“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ fünf = dreizehn