Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Quelle??? häääh?

In der letzten Zeit ist ein wenig Kritik gegenüber unserer Berichterstattung geübt worden, da nicht transparent sei, ob vorliegende Blogeinträge von uns stammen, abgeschrieben wurden oder uns zugespielt wurden.
Das kann in dem Moment von Wichtigkeit sein, wenn es um die Glaubwürdigkeit/Nachprüfbarkeit von Informationen geht.
Deshalb werden alle Artikel ab sofort zusätzlich in den Kategorien

  • ZUGESPIELT --> alles, was uns via E-Mail (…) zugespielt wurde und eine Erstveröffentlichung ist
  • ABGESCHRIEBEN --> alles, was bereits auf einer anderen Internetseite erstveröffentlicht wurde und wir übernommen haben
  • ENDOFROAD --> alles, was aus unserer Feder stammt

verfasst. Wir hoffen, das hilft euch weiter und bringt ein wenig mehr Transparenz in unser Bloggeschehen!

Vielen Dank an alle Kritiker_innen und Ideengeber_innen!

Liebe Leute…

… bitte erwartet nicht, dass wir hier Artikel innerhalb kürzester Zeit nach Eingang posten. Wir sitzen nicht den ganzen Tag im Internetcafé bei ner Kola und warten, dass eure Berichte bzw. Terminankündigungen bei uns eitrudeln. Entsprechend kann es auch mal dauern, bis etwas veröffentlicht wird.

Wollt ihr also, dass eure Beiträge rechtzeitig hier gepostet werden, schickt uns bitte früh genug euren Stuff!

Euer endofroad-Team

Hinweis zur Kontaktaufnahme

Mit Verwunderung betrachten wir Kritik zu einem angeblich fehlenden Kontaktformular zur anonymen Kontaktaufnahme, die wir über die Kommentarfunktion bekommen haben.

Deshalb weisen wir hier noch einmal darauf hin:
Ihr könnt zum einen eine E-Mail an unsere E-Mail-Adresse schicken.
Außerdem könnt ihr euch schon seit längerer Zeit anonym über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Beides findet sich [hier] und wird auch genutzt.

Stellungnahme

Kommentar:

Abgesehen von einer Haltung zum jüdischen Staat und einem (Nicht)verständnis von Kapital und Nation die Ihresgleichen suchen. Ich bitte an dieser Stelle um einer Erklärung von endofroad wie das Vorgehen, Gruppen wie AFA Sabotage und dem Friedensforum eine Plattform zu bieten, zu entschuldigen ist. Ein Selbstverständnis wäre außerdem wünschenswert, damit geklärt ist was endofroad sich mittlerweile selbst für einen Anspruch stellt.

Nicht selten wird (berechtigterweise) Kritk an endofroad geübt. Das ist nichts Neues. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Oft nehmen wir uns diese dann zu Herzen und versuchen, den Blog bzw. unser Vorgehen zu verbessern.
Allerdings sehen wir uns nicht in einer Rolle, in der wir uns rechtfertigen oder erklären müssen, zumal wir schon oft genug deutlich gemacht haben, wie der Blog funktionieren soll [Info 1, 2, 3].

(mehr…)

LaRage: Public PGP Key

Wir wurden darum gebeten, den Public PGP Key der La Rage hier zu veröffentlichen, da dieser bis jetzt nur auf dem Papier existiert hat und nicht digital zugänglich war.
Viel Spaß damit!

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v1.4.10 (GNU/Linux)

mQENBE0cnqcBCADNTnonLYKh4B6NBMpHJIV814LIHVc820wAgYqL/BRv764GNMVy
XukufJK7KPqR88hYOTT79fSwpi6kUKAgJhzht4yBXV0zCo8NbCd7SqvaRCOC/DCp
Zw/UjToP/oalTXpm3glRwT8UlGNc5K9CujuTYgDjOGSfifbItu6mePYP0UnbmEFV
D7bfMZ539rN7/MRZdSKO6yJF1k69nln0wgWRYZMrFs1ST6tYD8k4+5P3LN6hQfz1
o96xbzr1bceGME26Bn8GocGX+fIAQaRqZCDx5H2wFWowrJNBXRJk7w9U+p0xfBQF
ISJqE4NiBpicjACgeMZrK1nU/RPwCvMVs8XBABEBAAG0G0xhUmFnZSA8TGEtUmFn
ZUByaXNldXAubmV0PokBOAQTAQIAIgUCTRyepwIbAwYLCQgHAwIGFQgCCQoLBBYC
AwECHgECF4AACgkQVhZci9ZkGveaEQgAljWz17rZpRc5tAtpPWI6YYJmJGePPbVx
uyVQX/NK33ejVfEI/vpBhnqXjkZaYI5mTAoPCtR/JszPN3W7+a+d0tBX+8HaXVbp
U3EVOR04iB7SHAjx0ooCl+ZN03/joWfVX8YTYcIPTtC/HX5TnK7AYNb0C+7YaPde
6H9660OEEvZAqGRM3DK4lML9aS2QOEc8KTXlOh7SVtvQ/MdhLZLoA7kojpoSov5S
XEgXIC8yXWdQQJsVnMuBangpEx/13s5CCC1cTitHuqqk7Tal/km1BTcW9hoPjXkW
2REYU9lAAT9kWpwI2qGnAaUhANs+RW5bYCeC/Vu8IPieB5WExpdaS7kBDQRNHJ6n
AQgAychcIypJtUR0rypOSTzxHOwk8uUBRPp1NOOYxyiEpuaZkHihZaEmbL6cDIUS
nkgwgRcspUaDmCg7PUdGsNmR68Qir5BBw/faVz5Jtp62tlb18X0EqOa1C6T/ykSO
7oFeuiyS+W/3ra9oVWIdlWxG44hhGPHwzCRxtnxfDaGc1OLPUN8fT6DDLYBXQVho
GzBDOTrsWI2EIBGeRreqpU94w6awxI3z3UH6suFxINSYUNzgWNupQT/m2F+0wP8p
R9d7fDDLB3yWbNjGOfuiwDCRraPrSM0s+TpqtfymjMtbtKEAgAkcQ3evmePmu/vV
hhXptEn16b/bb2E+VzUcy2nP1QARAQABiQEfBBgBAgAJBQJNHJ6nAhsMAAoJEFYW
XIvWZBr3sfkIAKNtneFBGvZSw9qRpji0/21pPJUewWd22DypyDf8G8+RfcbX5ncK
/DOqdtw1+tQiFgYYcRXMbRXpeOrgvAqITPABDEnvPDeWSnU0sG5zZ40ftz/q7+Vk
BVlyajnpki8T/s+iS6eXCPBsmdGWvzsmUv9NUcyJ6q+ienzCZHaJ6aBSYSsFDxl4
dsof2A30SHlcCA2RNlvNvUSmHqt6D+DO7QKye779IPsgVCYnAweGcDUKRpr2XHPR
dUJz9PTMBoCdz1y3VfhJi3PcSnvyTTPfPXHr6IVkZi0vUWBnwrluQahIv8eFiyRa
bOQWVseMJp2UtVb7TPIYsldqfKEe6ZAdSlg=
=pheE
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Einen guten Rutsch euch allen!

Kommentare die 1001te

Nachdem wir uns bereits dazu entschieden haben Kommentare nach bestimmten Kriterien zu moderieren, ist es für uns nun an der Zeit die Kommentarfunktion noch weiter einzuschränken.
Insbesondere bei dem Artikel „Frischer Wind aus Delmenhorst“ wurde ein extrem unterirdisches Diskussionsniveau erreicht. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen folgende Punkte zu den Kriterien hinzu zu fügen:

  • Die Kommentarfunktion ist kein Ort für lange inhaltliche Diskussionen.
  • Kritik und inhaltliche Ergänzungen sollen auf einer respektvollen und konstruktiven Basis geäußert werden!
  • Zum ersten Punkt haben wir uns nun durchgerungen, da es sinnhafter ist, diese Arten von Diskussionen in persönlichen Gesprächen zu führen. Auch sollte nie vergessen werden, dass hier Menschen mitschreiben bzw. mitlesen können die, nicht im Geringsten progressive Absichten in den Diskussionen verfolgen (Nazis, Pozilei..)!

    Der zweite Punkt verfestigt eigentlich nur die bisherigen Kriterien; erwähnt werden soll er trotzdem, da wir uns inhaltliche Ergänzungen auch gerne über Kommentare wünschen.
    Für Kritik sollte Respekt nicht nur hier einfach eine Grundlage sein!

    Wir hoffen trotzdem, dass auch in Zukunft inhaltliche Anmerkungen und Ergänzungen in den Kommentaren zu finden sein werden, wir werden aber Diskussionen wie sie bei o.g. Artikel auftauchten unterbinden!
    Wir hoffen auf euer Verständnis.

    Unter den Top 10! II

    Wir haben unseren eigenen BesucherInnenrekord nochmals geschlagen!!!

    Ui… unter den TOP 10!

    Das war’s mit free speech

    Wir haben uns dazu entschlossen, ab sofort Kommentare zu moderieren. Ihr könnt also keine Kommentare mehr ohne unsere Zustimmung schreiben.
    Damit die Kriterien der Moderation für alle transparent sind, gibt es [hier] vorläufige „Diskussionsregeln“ (oder wie mensch das auch immer nennen mag).
    Der Grund für diese Einschränkung kann unter anderem [hier] nachgelesen werden.