Archiv der Kategorie 'Ankündigungen'

VA: A-Cafe zeigt Kein Gott Kein Herr. Eine Geschichte der Anarchie – Teil 1 (1840 – 1914)

04.Juni 2017 | 15:00 Uhr | Sielwallhaus

(mehr…)

VA: G20: Die Kriegskunst des Kapitals. Zur Rolle der Logistik bei den Protesten gegen den G20-Gipfel.

30. Mai 2017 | 20 Uhr | Infoladen Bremen

Der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli wirft seine Schatten voraus. Neben den altbekannten Verwalter*innen des Neoliberalismus, werden auch Trump, Erdoğan, Modi und Putin kommen – selten war die Quote autoritärer
Gipfelteilnehmer*innen so imposant. Dennoch mobilisiert das kommunistische … „ums Ganze!“ Bündnis nicht an die Zäune der Politiker*innen, sondern in den Hamburger Hafen, Deutschlands „Tor zur Welt“.

Denn in Hamburg tagt der G20-Gipfel und wird vermeintliche Krisenlösungen autoritär-populistische Zuschnitts, neoliberaler Weiterverwaltungen oder linksliberaler Steuerversuche zur Schau tragen und, so oder so, an der alltäglichen Armut, Ausbeutung und Abschottung kaum etwas ändern. Wir meinen, dass es dagegen eine Kritik braucht, der es ums Ganze geht.
(mehr…)

Nicht mit uns! Eine Bremer Erklärung.

Die Bundestagswahl im September 2017 steht unter besonderen Vorzeichen. Sie wird entscheiden, ob nach dem Aufflammen rechter Gewalt auf den Straßen künftig auch im Deutschen Bundestag eine Partei vertreten sein wird, die offen rechtsradikale Positionen vertritt.

Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) versucht, die politische Rechte in der Bundesrepublik neu zu erfinden. An den Start gegangen als nationalkonservative Mittelstandspartei gelingt es ihr inzwischen, Parolen im Stile der NPD salonfähig erscheinen zu lassen. Während draußen Unterkünfte für Asylsuchende brennen, reden AfD-Vertreter*innen von Schießbefehlen an den EU-Außengrenzen, fürchten das Aussterben des „deutschen Volkes“, stellen das Gedenken an den Holocaust in Frage, versuchen die Errungenschaften der Frauen*bewegung ungeschehen zu machen, wollen die Rechte von Arbeitnehmer*innen und Erwerbslosen einschränken und mobilisieren gegen Geflüchtete, Homosexuelle, Alleinerziehende und alle anderen, die nicht in ihr eindimensionales Weltbild passen. Mit ihrer Strategie des kalkulierten Tabubruchs rückt sich die AfD nicht nur geschickt ins mediale Rampenlicht, sondern verstärkt insgesamt ein gesellschaftliches Klima der Ausgrenzung.
(mehr…)

Info-Veranstaltung zur Verschärfung des §113/114

Was ändert sich und welche Auswirkungen hat die Gesetzesverschärfung auf Fußballfans und politische Aktivist*innen?

Donnerstag, 18. Mai 2017 | 20 Uhr | BDP Haus

Am 27.04.2017 hat die schwarz-rote Bundesregierung unter der Federführung von Heiko Maas und gegen den Protest diverser Bürgerrechtsgruppen, Jurist*innen und Opposition die Verschärfung des sogenannten Widerstandsparagraphen durch den Bundestag gebracht. Künftig sollen (vermeintliche) Angriffe auf Vollstreckungsbeamte sowie Rettungskräfte, z.B. Polizist*innen härter bestraft werden, auch wenn sich diese nicht in einer Vollstreckungshandlung befinden. Das neue Gesetz sieht hier eine Mindeststrafe von drei Monaten Haft vor. Darüber hinaus wurde der Katalog der besonders schweren Fälle des Widerstands ergänzt.

(mehr…)

VA: ¡Zapatismo actual!

Die Rebellion der zapatistischen Befreiungsbewegung in Chiapas/Mexiko

Dienstag, 16. Mai 2017 | 19.30 Uhr | Paradox

(mehr…)

war starts here-Camp 2017

Auch dieses Jahr wird es Anfang August wieder ein war-starts-here Camp am Gefechtsübungszentrum (GÜZ) in der Altmark geben.

checkt war-starts-here.camp

G20WelcomeToHell

Informations- und Mobilisierungsveranstaltung vom G20WelcomeToHell Bündnis zum G20Gipfel und zur Vorabenddemo in HH

Dienstag, 16. Mai 2017 | 19 Uhr | Infoladen

Der nächste Gipfel der zwanzig wirtschaftlich und politisch mächtigsten Staaten der Welt soll am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg stattfinden. Austragungsort sind die Messehallen in der Hamburger Innenstadt im Wohngebiet von St. Pauli. Die autoritäre Realität solcher Veranstaltungen bildet sich schon in den massiven Sicherheitsmaßnahmen zur Durchführung des Gipfels ab. Dieser findet diesmal nicht in ländlich abgeschiedener Beschaulichkeit statt, sondern mitten in der Stadt und erzeugt einen temporären Ausnahmezustand in Hamburg. Seine inhaltliche Ausrichtung bildet eine Klammer all dessen, was wir politisch angreifen. Wir rufen weltweit dazu auf, Hamburg zu einem Ort und Ausrufezeichen des Widerstandes gegen die alten und neuen Autoritäten des Kapitalismus zu machen. Mit vielfältigem, massenhaftem und unberechenbarem Aktionen wird der reibungslose Ablauf der Gipfelinszenierung gestört werden. (mehr…)

FILM: „Ovarian Pycos“

Donnerstag, 18. Mai 2017 | ab 20 Uhr | Altes Sportamt

(mehr…)

VA: „Abschiebehaft in Griechenland“

Samstag, 13. Mai 2017 | 18 Uhr | Sielwallhaus

In Griechenland befinden sich weiterhin Tausende von Geflüchteten in Abschiebehaftanstalten. Die Haftbedingungen sind untragbar, die Gründe warum sie festgehalten werden willkürlich und individuelle Prozesse werden kaum bis gar nicht geführt.
Seit die FYROM Grenzen Anfang 2016 geschlossen wurden, gibt es für die meisten Geflüchteten die in Griechenland ankommen keine Möglichkeit mehr das Land zu verlassen. Der griechische Staat versucht diese Masse an Menschen mithilfe von Hotspots, Camps und Arrest zu verwalten. (mehr…)

Veranstaltungen im Umsonstladen

(mehr…)