Archiv der Kategorie 'Ankündigungen'

Gemeinsame Anreise nach Hannover gegen den Bundesparteitag der AfD!

Samstag, 2. Dezember 2017 | 03:45 Uhr | Infopoint Bremen Hbf

Lasst uns der AfD zeigen, dass wir sie und ihre menschenfeindlichen Positionen nicht tolerieren werden. Werder im Parlament noch auf der Straße!

Deswegen laden wir euch alle ein, um mit uns den AfD Parteitag in Hannover am 2. Dezember zu blockieren.

Wir treffen uns um 03:45 (ja leider wirklich so früh) am Infopoint im Hauptbahnhof in Bremen und fahren dann geschlossen mit dem Zug nach Hannover.

Die Blockadeaktionen werden um 7:00 Uhr starten und um 11:00 ist die Demonstration angesetzt.

Also bringt eure Freund*innen mit und gemeinsam versauen wir der AfD den Tag!

RAB-Kneipe: Lenin, Liebknecht, Luxemburg

Samstag, 2. Dezember 2017 | ab 18 Uhr | Sielwallhaus

Am 02. Dezember, ab 18:00 Uhr machen wir eine Kneipe im Sielwallhaus. Es gibt günstiges Essen und Getränke.

Zu Beginn der Kneipe wird es eine Diskussionsrunde geben. Wir wollen hierbei mit euch über die LLL-Demo reden. Die Lenin-Liebknecht Luxemburg-Demo ist eine jährlich am zweiten Januarwochenende stattfindende Demonstration zum Gedenken dieser drei Genossen, die ihr Leben für die revolutionäre Bewegung gegeben haben. (mehr…)

12. feministischen Bildungs- und Diskussionstreffen

Freitag, 24. November 2017 | 18 Uhr | Mädchenkulturhaus

Liberalismus, liberale Persönlichkeit und der Einfluss auf das Denken und Wirken der radikalen Linken in der Bundesrepublik

Die Ausbreitung der Ideologie des Liberalismus war ausschlaggebend für den Aufstieg des Kapitalismus und Nationalismus. Mit ihr wurden Individualismus und Konkurrenz als erstrebenswerte Grundprinzipien etabliert und die vermeintlich individuelle Freiheit, der Gesellschaft und Gemeinschaft als höchstes Gut entgegen gestellt. Damit greift Liberalismus die grundlegende Basis einer jeden Gesellschaft an und schafft Charaktere, die für die kapitalistische Moderne passend sind. Die Auseinandersetzung mit der Ideologie des Liberalismus ist wichtig, wenn wir gesellschaftliches Leben und Mentalität in der kapitalistischen Moderne in der BRD begreifen wollen. Wir werden uns dem Thema mit einem Input nähern und im Anschluss über die Frage diskutieren, inwiefern die Ideologie des bürgerlichen Liberalismus auch das Denken und Wirken der radikalen Linken beeinflusst, was wir unter dem Begriff der Freiheit verstehen und wie wir ihn aus linker Perspektive füllen können. (mehr…)

HH: Feuer und Flamme dem Patriarchat!

Samstag, 25. November 2017 | 18 Uhr | Hamburg (Feldstr.)

Jeden Tag sehen sich weltweit Frauen Gewalt ausgesetzt, die sich oft nur aus dem Grund gegen sie wendet, dass sie Frauen sind. Sie werden gedemütigt, geschlagen, vergewaltigt und ermordet. Diese Gewalt hat System.

Der Imperialismus ist ein System, das zutiefst reaktionär und frauenfeindlich ist. Ein System, das einer kleinen Minderheit dient und Milliarden in Ausbeutung und Unterdrückung hält. Ein System, das Frauen doppelt unterdrückt. Ein System, das Frauen tagtäglich seiner bestialischen Herrschaft unterwirft. Im Allgemeinen und Konkreten. (mehr…)

Perspektive des A-Cafés?!?!

Sonntag, 3. Dezember 2017 | 15 Uhr | Sielwallhaus

Wie ihr sicher gemerkt habt, gibt es die das A-Café tragende Gruppe nicht mehr. Deshalb gab es auch nach dem A-Café im Juli keine weiteren A-Cafés. Wir alle, die wir das A-Café zuletzt organisiert haben, würden uns freuen, wenn es weiter existiert, aber mindestens die Hälfte von unserer kleinen Gruppe wird nicht länger Teil des A-Café-Kollektivs sein.

Am bekannten Ort, zur bekannten Zeit, also am 1. Sonntag im Dezember im Sielwallhaus, wird nochmals von Einzelpersonen ein A-Café organisiert.

Wenn du auch möchtest, dass der Anarchismus in Bremen außer durch die vielen A im Kreis und einzelne Direkte Aktionen sichtbar bleibt, und denkst, dass das A-Café dafür ein geeignetes Format ist, komm doch am 3.12. vorbei.

Wir als Einzelpersonen wünschen uns, dass es weiter das A-Café in Bremen gibt. Im Anschluss ist Zeit zusammenzukommen um uns auszutauschen. Alle, die sich vorstellen können, sich einzubringen, reden dann über Perspektiven und ob es ein neues Kollektiv geben wird. Es ist eine offene Frage, ob das mit oder ohne Beteiligung von Personen aus dem bisherigen Kollektiv sein wird. (mehr…)

VA: „Das Phantasma vom Gender-Wahn“

Donnerstag, 30. November 2017 | 18 Uhr | Uni Oldenburg (A11/Hörsaal B)

Ob Staatsfeminismus, Frühsexualisierung von Kindern oder die angebliche Subventionierung der „Homo-Lobby“, all dies führt in den Augen von AntifeministInnen1 dazu, an die geplante Vernichtung des Männlichen zu glauben und sich in ihrer Existenz bedroht zu fühlen. Antifeminismus und Heterosexismus kann neben Rassismus als thematisch wichtigste Klammer definiert werden, die extrem Rechte bis Konservative miteinander verbindet. Das Phantasma von der gefährdeten weiß-deutschen Heterofamilie taugt zu einer spektrenübergreifenden Mobilisierung. Familie ist hier natürlich nicht gleich Familie. So stellt es zum Beispiel für die Zivile Koalition scheinbar keinen Widerspruch dar, den Schutz der Familie einerseits zum höchsten Gut zu erheben und andererseits gemeinsam mit der offen rechten Freien Welt für die Petition Familiennachzug stoppen! zu werben. (mehr…)

Mobi-Veranstaltung gegen den Bundesparteitag der AfD

Mittwoch, 22. November 2017 | 20 Uhr | Infoladen

Erstmals seit 1953 sitzen mit der AfD wieder offene Nazis und Faschisten als Partei im Bundestag. Für sie bedeutet das nicht nur Hunderte von MitarbeiterInnen-Stellen, Stimmen in Ausschüssen und öffentliche Aufmerksamkeit, sondern auch viel Geld. Ihr Bundesparteitag, der am 2. Dezember in Hannover im HCC Kongresszentrum stattfinden wird, ist die erste Zusammenkunft der AfD seit ihrem Einzug in den Bundestag. Auf diesem Bundesparteitag wird die politische Agenda von Weidel, Gauland und ihrer Fraktion für die nächsten vier Jahre bestimmt. Wir werden diese Zusammenkunft nicht ohne Widerstand stattfinden lassen und den AfD-Delegierten in Hannover keine Ruhe gönnen.

Kommt zur NIKA-Mobi-Veranstaltung in Bremen und am 2.12. mit uns nach Hannover!
Nationalismus ist keine Alternative!

checkt nationalismusistkeinealternative.net

Keine Angst für Niemand!

Gegen die autoritäre Formierung der Gesellschaft
Antifaschistisch. Feministisch. Linksradikal.

Demonstration am Vorabend des AfD Bundesparteitags
Freitag 1. Dezember · 19 Uhr · Goseriede (Hannover)

Wir rufen dazu auf mit uns am 01. Dezember gegen die autoritäre Formierung dieser Gesellschaft auf die Straße zu gehen und am 02. Dezember die Politik der AfD anzugreifen!

(mehr…)

Wer schweigt stimmt zu – AfD-Bundesparteitag in Hannover verhindern.

1. Dezember: Antifaschistische, Feministische Vorabenddemonstration
2. Dezember: Ab dem frühen Morgen: NIKA-Aktion und Blockaden. Im Anschluss: Großdemo

Erstmals seit 1953 sitzen mit der AfD wieder offene Nazis und Faschisten als Partei im Bundestag. Für sie bedeutet das nicht nur Hunderte von MitarbeiterInnen-Stellen, Stimmen in Ausschüssen und öffentliche Aufmerksamkeit, sondern auch viel Geld. Mit dieser Wahl hat das rechte Hegemonieprojekt, das sich auf der Straße in Pegida-Aufmärschen, rassistischen Übergriffen und Brandanschlägen auf Geflüchteten-Unterkünften äußert, die Bühne des Bundesparlaments betreten. (mehr…)

VA: Ökologische Dimension des Krieges in Nordkurdistan

Vortrag und Diskussion mit Ercan Ayboğa von der Mesopotamischen Ökologiebewegung

Mittwoch, 15. November 2017 | 19 Uhr | Gewerkschaftshaus

(mehr…)