Archiv der Kategorie 'Ankündigungen'

Bildet Banden – Vernetzung und Selbstorganisierung

Samstag, 21. Oktober 2017 | ab 9:30 Uhr | Buchte

Organisiert Euch!

Nazis planen eine Demonstration und du willst nicht einfach hinnehmen, dass diese ihre menschenfeindliche Propaganda verbreiten? Du hast kein Bock mehr auf Geschlechterstereotypen und Sexismus? Die AfD zieht mit 13% in den Bundestag ein und du denkst nur “What the Fuck”? (mehr…)

„Dieses Wahlergebnis macht Angst.“
Demo gegen Rechtsruck

Montag, 25. September 2017 | 18 Uhr | Brill

Dieses Wahlergebnis macht Angst. So viel Zustimmung zu einer nationalistischen, rassistischen und rechtspopulistischen Partei ist ein deutliches Warnsignal: Die demagogische Hetze der AfD, die Sündenböcke für soziale Probleme verantwortlich macht, fällt auf fruchtbaren Boden. Jetzt ist die Zeit, zusammen zu halten, und sich gemeinsam gegen den Rechtsruck zu stellen.
Teilt diesen Aufruf und kommt zur Demo!

Kritische Orientierungswoche mit der BA

Anfang Oktober beginnt an der Universität Bremen wieder das neue Semester. Wir bieten im Rahmen der „kritischen Orientierungswoche“ zwei Veranstaltungen, zu Feminismus und der Frage nach revolutionärer Organisierung, sowie einer Filmvorführung zum Thema „Antifaschismus“ an.
Zu diesen möchten wir dich hiermit ganz herzlich einladen, vollkommen egal ob du studierst oder auch nicht.

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 15 Uhr | Uni Bremen (Couchcafe im „Glaskasten“)
Los geht am 11. Oktober um 15 Uhr zum Thema „Organisieren oder organisiert werden?“.
Bei dieser Veranstaltung wollen wir dir nicht nur uns und das kommunistische …ums Ganze! – Bündnis vorstellen sondern auch euch eine ganz grundsätzliche Einführung in das Thema bieten. (mehr…)

Samstag: den AfD-Stand an der Schlachte verhindern!

23. September 2017 | 10-16 Uhr | Schlachte

a-kino: RELIGIONSKRITIK Double Feature

(mehr…)

Info-VA zum Nazi-Aufmarsch in Göteborg

Wir möchte dich hiermit zu einer Informationsveranstaltung zum Nazi-Aufmarsch in Göteborg mit der Autonomous Revolutionary Nordic Alliance (ARNA) am Dienstag dem 19. September um 20 Uhr im Infoladen Bremen (St. Pauli Straße 10-12, 28203 Bremen) einladen.
The event will take place in english. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Am 30. September will die Nordic Resistance Movement (NRM) mit einem großen Aufmarsch durch Göteborg ziehen. Die NRM ist eine der bedeutenden militanten Nazi-Bewegungen in Skandinavien. Vor allem in Schweden ist sie eine der größten Nazi-Organisationen. Zahlreiche Angriffe auf linke Räume und auf Personen, die nicht in ihr Weltbild passen, gehen auf das Konto der NRM. Erst vor kurzem wurden NRM-Mitglieder unter anderem wegen Brandanschlägen auf Asylheime und einen linken Buchladen verurteilt.
Der bevorstehende Marsch wird ein Höhepunkt der NRM sein. Daher rufen unsere Genoss*innen von der Autonomous Revolutionary Alliance (ARNA) dazu auf, den Nazis die Straße zu nehmen und ihren Aufmarsch zum Desaster zu machen!
(mehr…)

10 Jahre à Gauche

Liebe Freunde*innen, eure lieblings linke Jugendgruppe aus Bremen wird dieses Jahr 10 Jahre alt und will das gebührend mit euch feiern!

Samstag, 23. September 2017 | 22 Uhr | Lankenauer Höft

(mehr…)

VA: „Sprengel für alle“

Freitag, 15. September 2017 | 20 Uhr | Altes Sportamt

Ute Wieners liest aus „Sprengel für alle“.

Im Sommer 1987 besetzen junge Leute Gebäude der ehemaligen Schokoladenfabrik Sprengel in der Nordstadt von Hannover. Das Gelände wird zum Magneten für Menschen und Initiativen mit den unterschiedlichsten Motiven. Auch BürgerInnen aus dem Stadtteil unterstützen die BesetzerInnen. Bald heißt es: „Sprengel für alle“. Denn alle sind willkommen.

(mehr…)

FilM: „Der Kuaför aus der Keupstrasse“

Samstag, 16. September 2017 | 19 Uhr | Lagerhaus

(mehr…)

Lange Anti-Atom-FilmNacht

Donnerstag, 14. September 2017 | 19 Uhr | Umsonstladen

Lange Anti-Atom-FilmNacht und Diskussion über den anstehendenden Widerstand gegen die Atomtechnologie heute

Gezeigt werden die Filme:
„Unser Gemeinsamer Widerstand“ (2013, 75 Min).
Ein weiterer Film thematisiert die ungelöste Frage der Endlagerung und die Art, in der der Staat Verantwortung und Kosten der Entwicklung, der Zwischen- und Endlagerung für die Atomkonzerne übernommen hat. (mehr…)